News zum Deutschen Bundestag ! Bundestag News & Infos zu EU (Europäische Union) / Europa! Europa / EU News & Infos zu Großbritannien ! GB News & Infos zu Frankreich ! Frankreich News & Infos zu Russland ! Russland News zur Ukraine ! Ukraine News & Infos zu den USA ! USA News & Infos zu China ! China News & Infos zu Korea ! Korea News & Infos zum Iran ! Iran Alle News bei Deutsche Politik News ! Alle News

 Aktuell Informativ Unabhängig: Deutsche-Politik-News.de 

Suche auf D-P-N.de:  
   
  Schlagzeilen, News, Hintergründe & Fakten - nicht nur im Mainstream / Infos & Meinungen zu Politik, Wirtschaft & Kultur!
 Home  Anmelden/Einloggen  DPN-Aktuell DPN-Exklusiv Kolumne Fakten Themen Skandale Top-News Neueste Videos

Deutsche-Politik-News.de | Grabstelle von Werner Lamberz und Paul Markowski

Deutsche Politik News und Infos: Nachrichten @ Deutsche-Politik-News.de !

Wahrscheinlich kein direkter Tötungsbefehl, sondern »nur« das Arrangieren tödlicher Umstände:
 Deutsche-Politik-News.de ! Exklusiv-News: 44. Todestag des DDR-Politikers Werner Lamberz (Rheinländer, Kommunist und Mitglied des SED-Politbüros), der wohl Opfer einer Intrige von Honecker und Mielke wurde!

Veröffentlicht am Sonntag, dem 06. März 2022 @ 17:01:09 auf Deutsche-Politik-News.de

(685 Leser, 0 Kommentare, 3 Bewertungen, Durchschnittsbewertung: 5,00)


Deutsche-Politik-News.de |
Heute ist der 44. Todestag des Rheinländers, Kommunisten und DDR-Politikers Werner Lamberz.

Gerüchte über mysteriöse Begleitumstände seines Todes verstummten bis heute nicht.

Wer war Werner Lamberz?

Werner Lamberz wurde am 14. April 1929 im rheinländischen Eifelstädtchen Mayen als Sohn des KPD-Politleiters Peter Lamberz geboren [01].

Er machte im Windschatten von Erich Honecker, seinem Mentor seit frühen FDJ-Zeiten, Parteikarriere.

Lamberz, zuletzt Mitglied des SED-Politbüros (und somit des obersten Führungszirkels in der DDR), war einer der beliebtesten und auch begabtesten Politiker der DDR. Er war intelligent und schlagfertig, sprach wohl mindestens 12 Sprachen und beherrschte als einer der wenigen führenden DDR-Politiker die freie Rede [02].

Nach der Entmachtung des damaligen Ersten Sekretärs des ZK der SED Walter Ulbricht 1971 durch Erich Honecker (zu der Lamberz durch seine während seines geheimen Moskau-Fluges erfolgte Abstimmung mit der KPdSU-Führung wesentlich beigetragen hatte) galt er als Honeckers engster Vertrauter und "Kronprinz", faktisch als Generalsekretär in Warteposition [02].

Für viele DDR-Bürger und insbesondere auch SED-Mitglieder galt er als Hoffnungsträger und stand stand er für einen moralischen Anspruch, der weder bei Ulbricht noch bei Honecker erkennbar war: Für einen Sozialismus, der nicht auf Repression sondern auf Überzeugung und Gewinnung der Menschen basierte - letztlich für eine wirkliche sozialistische Demokratie.
Für eine wirklich sozialistische DDR, von der sich viele Menschen nicht so leichten Herzens, wie dann 1989 geschehen, abgewendet hätten.

Lamberz starb am 6. März 1978 bei einem Hubschrauberabsturz am Wadi Suf al-Jin, Libyen. Mit ihm starben das SED-ZK-Mitglied Paul Markowski, der Fotograf Hans-Joachim Spremberg und der Dolmetscher Armin Ernst.

Zum Absturz kursierten neben der offiziellen Version (technische Mängel des Hubschraubers, schlecht ausgebildete Piloten) sehr schnell und bis heute viele und zum Teil auch sehr unterschiedliche Gerüchte, so beispielsweise

- Honecker hätte Lamberz als gefährlichen Rivalen um die Macht aus dem Weg räumen lassen, der Unfall wäre deshalb von der Staatssicherheit arrangiert worden,

- der sowjetische Geheimdienst KGB könnte Lamberz aus dem Weg geräumt haben [03], weil er der Afrika-Politik der Sowjetunion (Somalia / Äthiopien) in die Quere kam,

- der Hubschrauber sei durch eine Rakete von Rebellen getroffen worden, die dem Gastgeber Gaddafi gegolten hätte.

Die Motivlage war bereits ausführlich hier ertörtert worden: Artikel zu Verschwörungstheorien, u.a. auch zum Tod von Werner Lamberz [04].

Weiter zur Motivlage:

Es gibt das Gerücht, dass Lamberz und Honecker sich in den letzten Jahren spinnefeind gewesen seien und auch kein persönliches Wort mehr miteinander gesprochen hätten. Sohn Ulrich Lamberz datiert einen Bruch zwischen Lamberz und Honecker bereits auf etwa 1973/74 [05].

Lamberz hatte den Weggang des DDR-Schauspielers Manfred Krug als traurigen und unnötigen Verlust empfunden, wie die Lektüre des Tagebuches von Krug zeigt. Er bejahte gegenüber Krug, dass es in der Parteiführung Personen gab, die Krug als Feind sahen, er gehöre aber nicht dazu [06, S.249].

Es darf auch angenommen werden, dass es hierzu zwischen Lamberz und Honecker zu harten Auseinandersetzungen um den richtigen Kurs gegenüber den DDR-Künstlern gekommen ist.

Es ist bekannt, dass Margot Honecker von der Staatssicherheit überwacht wurde und sie sich dieser immer wieder zu entziehen suchte. Dass diese Überwachung auch Treffen (möglicherweise auch eine Affäre) von Margot Honecker mit Wolf Biermann offenbart hat, ist sehr wahrscheinlich.

Biermann gab am 13.11.1976 in Köln sein SED-kritisches Konzert, noch in der Sitzung des Sekretariats des ZK der SED am 15.11.1976 spielte dieses Konzert aber überhaupt keine Rolle [07, S. 60].

Vor diesem Hintergrund erscheint der von Generalsekretär Erich Honecker überstürzt initiierte Ausweisungsbeschluss des Politbüros der SED vom 16.11.1976 (Honecker selbst brachte überraschend den zusätzlichen Tagesordnungspunkt Vier zur Aberkennung der Staatsbürgerschaft Biermanns ein) eher als persönlich motivierte Rache denn als politische Bestrafung eines unbotmäßigen Liedermachers (siehe auch [07, S. 68 ff], Protokoll der Politbüro-Sitzung].

Dass Lamberz einen solchen persönlichen Rachefeldzug Honeckers (der als Folge eine tiefe Krise im Verhältnis von SED-Führung und DDR-Intelligenz auslöst) akzeptiert und sich darüber nicht erbittert mit ihm auseinandergesetzt hätte, ist kaum vorstellbar.

Für Mielke, seit 1957 Minister für Staatssicherheit und ab 1980 im Rang eines Armeegenerals des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS), war die Tötung (Ermordung) politischer wie auch persönlicher Gegner legitim:
- Als Angehöriger des KPD-Parteiselbstschutzes war er 1932 am Mord an den Polizeioffizieren Paul Anlauf und Franz Lenck in Berlin am Bülowplatz beteiligt [08].
- Zur Verschleierung für ihn gefährlicher Kontakte zum angeblichen Spion Noel Field ließ Mielke 1950 den Generaldirektor der Deutschen Reichsbahn Willi Kreikemeyer verhaften und wohl auch ermorden [09].
- Am 30.04.1976 wurde der Hamburger Michael Gartenschläger nach Abbau von Selbstschussanlagen („Splitterminen SM-70“) von einem Grenzzaun auf Befehl Mielkes von einem Stasi-Sonderkommando erschossen [08].
- Verdächtigt wird Mielke auch, 1983 die Ermordung des aus der DDR geflüchteten Fußballnationalspielers Lutz Eigendorf (als Spieler des BFC Dynamo auch Angehöriger des Wachregimentes und damit des Ministeriums für Staatssicherheit - somit also fahnenflüchtig) angeordnet zu haben [10].

Der offensichtliche Verdacht von Lamberz auf heimliches Abhören seiner Gespräche mit Künstlern durch die Staatssicherheit dürfte auch für Mielke perspektivisch nicht ungefährlich gewesen sein [siehe 04].

Verdächtig war neben dem Abzug des MfS-Personenschutzes [siehe 11] auch, dass Mielke, dem vieles nachgesagt wurde (wozu aber wohl Empathie nicht gehörte), sich mehrfach persönlich bei der Witwe von Lamberz nach dem Befinden der Familie erkundigte [05].

Aber wie haben Honecker und Mielke ihr Ziel der Ausschaltung von Lamberz als potentiell sehr gefährlichen politischen Kontrahenten erreicht? Aktenmäßige Belege wurden nie gefunden!

Ist das nun ein Beweis dafür, dass Honecker und Mielke nicht für den den Tod von Werner Lamberz verantwortlich waren? Nein. Selbst für die Ermordung der Juden wurde bis heute kein schriftlicher Befehl Hitlers belegt, trotzdem bestehen keine Zweifel daran, dass er dies nicht nur gewollt und gewusst, sondern auch veranlasst hat.

Wie also konnte die Ausschaltung von Werner Lamberz als für Honecker und Mielke potentiell sehr gefährlicher politischer Konkurrent von diesen bewirkt werden?

Licht in das Dunkel bringt ein Beitrag von Steffen Könau vom 28. April 2018 [12]. Er berichtet von neu aufgetauchten Stasi-Dokumenten zu einer "Postkarte an das SED-Politbüro, die am 17. März in Halle in den Briefkasten geworfen worden war. Der Absender Mohammed Ben Yussuf, angeblich wohnhaft in der Leipziger Liebknecht-Straße 46, teilt darin mit, dass "die Verantwortung für den Abschuss des Hubschraubers die Organisation Black Eagle übernommen hat". Dabei handele es sich um eine Gruppe der Palästinensischen Befreiungsorganisation, die gegen Gaddafi kämpfe"(Zitat, [12]).

Und weiter schreibt der Autor: "Sofort ordnet Erich Mielke republikweite Fahndungsmaßnahmen nach dem Absender an. Schnell stellte sich allerdings heraus, dass ein Ben Yussuf "unter der Adresse in Leipzig nicht wohnhaft ist". Auch die Jagd auf die ominöse "Organisation Schwarzer Adler" bringt keinen Erfolg. Bleibt nur die Postkarte, die nun durch Schriftsachverständige begutachtet wird. Von in der DDR lebenden Ausländern werden Schriftproben besorgt, und in den Bezirken Halle, Leipzig und Berlin beginnt eine flächendeckende Post-Überwachung. Ohne Ergebnis."(Zitat, [12]).

Damit lichtet sich das Dunkel.

Die sehr engen Kontakte der Stasi zur Palästinensischen Befreiungsorganisation PLO sind seit Langem bekannt.

Es genügte also eine geschickt lancierte Information (ein glaubwürdiger Hinweis) aus Richtung des MfS an die PLO, wann sich Gaddafi (in Wirklichkeit also Werner Lamberz) wo in seinem Hubschrauber befindet.

Für die Black Eagles blieb dann nur noch die Aufgabe, den vermeintlichen Gaddafi-Abschuss zu realisieren, was ihnen, wie sie zunächst geglaubt haben dürften, ja auch gelang. Erst danach verstanden diese palästinensischen Kämpfer, dass sie nicht ihren Erzfeind Gaddafi, sondern einen Verbündeten, also Werner Lamberz, vom Himmel geholt hatten.

Der Absender aus den Reihen der PLO fühlte sich wohl manipuliert und missbraucht und wollte darauf das SED-Politbüro aufmerksam machen. Dieses erreichte die an sie gerichtete und vom MfS abgefangene Postkarte aber nicht.

Es genügte also eine Intrige und Honecker und Mielke hatten ihr Ziel der Ausschaltung von Lamberz als potentiell sehr gefährlichen politischen Kontrahenten erreicht und sich dabei nicht mal ihre Hände schmutzig gemacht - was aber Ihre Verantwortung für den Tod von Lamberz natürlich nicht verringert.

So erklärt sich auch der immer wieder mit Verwunderung zur Kenntnis genommene Abzug der Leibwächter von Werner Lamberz vor dem Abflug des Hubschraubers.

Eine Opferung von Leibwächtern hätte bei den übrigen Leibwächtern möglicherweise Unsicherheit erzeugt oder gar Rachegelüste geweckt. Um dem vorzubeugen, wurden die MfS-Leibwächter vor dem Abschuss des Hubschraubers durch libysche Leibwächter ersetzt.

Für die Absicherung der Politbüro-Mitglieder (auch im Ausland) war nicht die Hauptverwaltung Aufklärung unter Markus Wolf, sondern die Hauptabteilung Personenschutz (HA PS) unter Günter Wolf zuständig, der direkt Minister Erich Mielke unterstand. Günter Wolf erhielt 1979, also im Jahr unmittelbar nach dem Lamberztod (den der MfS-Personenschutz ja eigentlich hätte verhindern müssen) den Vaterländischen Verdienstorden in Gold [13]. Entweder hatte er von dem Komplott gewusst, oder war einfach nur für sein Schweigen belohnt worden!

Der Sachbuchautor Jan Eik schloss noch 2011 nach umfangreichen Recherchen in seinem Buch "Besondere Vorkommnisse Politische Affären und Attentate in der DDR" ein von der Staatssicherheit gesteuertes Komplott gegen Lamberz [14] aus, hatte wohl auch noch keine Kenntnis von dieser PLO-Spur.

Wie die Absprache von Honecker und Mielke konkret erfolgte und auch, was Honecker konkret über die Falschinformation der PLO wusste, ob er selbst oder Mielke oder Günter Wolf oder ein weiterer MfS-Angehöriger die PLO fehlinformiert und so manipuliert hatte, bleibt weiter unklar.

Das zum Tode von Werner Lamberz führende Komplott dürfte auch zu den Geheimnissen gezählt haben, mit deren "Auspacken" Mielke Honecker auf der Politbürositzung am 17.10.1989 (auf der Honeckers Rücktritt erfolgte) gedroht hatte [15].

Fazit:

Das Rätsel um den Tod von Werner Lamberz und seiner drei deutschen Begleiter darf als gelöst angesehen werden: Wahrscheinlich gab es keinen direkten Tötungsbefehl von Honecker und/oder Mielke, sondern »nur« das Arrangieren tödlicher Umstände durch gezielte Fehlinformation der PLO!

Autor: Dr. sc. Harald Hildebrandt

Quellen:

[01] Werner Lamberz bei Wikipedia

[02] Der war der geborene Führer bei spiegel.de: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41213407.html

[03] Mario Adorf zu Werner Lamberz auf Spiegel.de:http://www.spiegel.de/fotostrecke/werner-lamberz-der-tod-des-ddr-kronprinzen-fotostrecke-158935-13.html

[04] Verschwörungstheorien: Kranke Kopfgeburten oder ernsthafte Versuche, überraschende Ereignisse und Wendungen in der Geschichte/Politik zu erklären?

[05]Interview mit Sohn Ulrich Lamberz im ND: https://www.neues-deutschland.de/artikel/56376.die-dinge-vernuenftig-klaeren.html


[06] Manfred Krug: Abgehauen: Ein Mitschnitt und ein Tagebuch, ECON Verlag GmbH Düsseldorf, 9. Auflage 1996, ISBN-10: 3548365930

[07] In Sachen Biermann: Protokolle, Berichte und Briefe zu den Folgen einer Ausbürgerung, Verlag: Links, Ch; Auflage: 1. Auflage, (1994), ISBN-10: 3861530708, ISBN-13: 978-3861530701

[08] Erich Mielke bei Wikipedia

[09] Willi Kreikemeyer bei Wikipedia

[10] Lutz Eigendorf bei Wikipedia

[11] HUBSCHRAUBERABSTURZ ÜBER LIBYEN / Werner Lamberz: Honeckers Kronprinz, Hoffnungsträger der DDR-Bevölkerung

[12] Steffen Könau: Tod eines Hoffnungsträgers: Werner Lamberz und die Jagd auf Schwarzer Adler

[13] Günter Wolf (General) bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCnter_Wolf_(General)

[14] Jan Eik: Besondere Vorkommnisse Politische Affären und Attentate in der DDR, Verlag Das Neue Berlin, 4., veränderte Auflage 2011 (2006), ISBN: 3360007662

[15] Thomas Heil u.a. zu: Mielke: „Wenn ich mal richtig auspacke, würden sich einige wundern“


Veröffentlicht auf / über http://www.deutsche-politik-news.de (Autor/Urheberschaft siehe obigen Artikel.)

Homepage-Tipps:

Infos und News (Artikel) zu Ostdeutschland / DDR

Infos und News (Videos) zu Ostdeutschland / DDR


Haftungsausschluss: Deutsche-Politik-News.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt dieser News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Artikel-Titel: Exklusiv-News: 44. Todestag des DDR-Politikers Werner Lamberz (Rheinländer, Kommunist und Mitglied des SED-Politbüros), der wohl Opfer einer Intrige von Honecker und Mielke wurde!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Deutsche-Politik-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (Deutsche-Politik-News) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Deutsche-Politik-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Exklusiv-News: 44. Todestag des DDR-Politikers Werner Lamberz (Rheinländer, Kommunist und Mitglied des SED-Politbüros), der wohl Opfer einer Intrige von Honecker und Mielke wurde!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst einloggen oder anmelden


Diese Web-Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Agent Orange - Regen der Vernichtung - Das Erbe de ...

Agent Orange - Regen der Vernichtung -  Das Erbe de ...
Nic Endo: Atari Teenage Riot - Blood In My Eyes (Ni ...

Nic Endo: Atari Teenage Riot - Blood In My Eyes (Ni ...
Frankreich: Höchster Würdenträger der katholischen ...

Frankreich: Höchster Würdenträger der katholischen  ...

Alle Web-Video-Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Web-Video-Verzeichnis

Diese DPN-Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Afrikanische Elefanten - Tierpark Berlin - September ...

Venedig - Vaporetto-(Wasserbus)-Fahrt - Canal Grande ...

Westminster Abbey - Kirche in London - Innenhof - 26. ...


Alle DPN-Video-Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de DPN-Video-Verzeichnis

Diese Fotos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Deutschland-Historischer-Kleingartenverei ...

Schillerhaus-Leipzig-2016-160821-DSC_4174 ...

Museum-fuer-Naturkunde-Berlin-Rundgang-20 ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Foto - Galerie


Diese Testberichte bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Wesenitz-Bitter - schmackhafter sächsischer Magenbitter Der Sächsischer Magenbitter Wesenitz-Bitter (33%) ist mild und schmackhaft. Der Wesenitz-Bitter wird seit 1906 nach einem überlieferten Rezept in Dürrröhrsdorf hergestellt.

 Maggi - Magic Asia - Noodle Cup Chikcen Taste with Black Pepper & Chili Maggi - Magic Asia - Noodle Cup Chikcen Taste with Black Pepper & Chili ist ein einfach und schnell zubereiteter Nudel-Snack. Wenn es mal schnell gehen soll, durchaus schmackhaft ... (Harald, 16.3.2022)

 Badesalz AntiStress 1300g - Meersalz mit 100% natürlichem ätherischem Rosmarin- & Wacholderöl Das Meersalz verbessert die Hautbeschaffenheit und hat auf den Körper eine positive Wirkung, es versorgt ihn mit notwendigen Makro-und Mikroelementen. Das Badesalz ist reich ... (Bernd-Berlin-13189, 05.5.2021)

 Lamm-Hüfte tiefgefroren aus Neuseeland (Metro) Lamm-Hüfte tiefgefroren aus Neuseeland von der Metro 4 Stück á 175 g Stücke, ohne Fettdeckel, ohne Knochen, aeinzeln vak.-verpackt ca. 700 g Qualität und Geschmac ... (Petra-38-Berlin, 05.5.2021)

 Cerveza Palax – einfach ein gutes Bier Ein Vorteil der Globalisierung ist, du kannst dir Essen und Trinken aus aller Welt zu dir nach Hause kommen lassen. Du warst bei deinem letzten Spanienurlaub von eine bestim ... (Udo van der Ahe, 03.5.2021)

 Greywacke Sauvignon Blanc Marlborough NZL trocken 0,75l Ein trockener Weißwein mit kräftiger gelber Farbe aus Neuseeland, würziger Geschmack mit Fruchtaromen. Er passt sehr gut zu Gerichten mit Meeresfrüchten und zu asiatischen G ... (Heinz-integerBLN, 02.5.2021)

 Doña María Mole Gewürzpaste Diese Paste ist das Topping für ihre Enchiladas. Und wenn sie sich beim Essen fragen, ist da etwa Schokolade drin, richtig, auch die kann man zum Würzen nehmen. B ... (Frederik de Kulm, 24.4.2021)

 Gin Bleu Royal von der Blue Pearl Distillery Es gibt so Tage die einen so richtig runter ziehen. An solchen Tagen sollte man sich ein edles Tröpfchen gönnen. Ich hatte mir neulich einen Gin Bleu Royal von de ... (Raimund Falk, 24.4.2021)

 Kimilho Flocao – brasilianische Maisflocken Ich bin ja großer Fan von italienischer Küche und dazu gehört auch ab und an Polenta. Die wird gewöhnlich aus Maisgries gemacht. Da bekam ich den Tipp ich sollte doch ... (Mira Bellini, 25.4.2021)

 Rohlíky – tschechische Hörnchen So wie tschechische Knödel ein erhöhtes Suchtpotential haben, kann man das Gleiche von diesen Rohlíky behaupten. Für mich als geborener Ossi waren französische Croissants un ... (Frank Zavade, 22.4.2021)

Diese News bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 44. Todestag des DDR-Politikers Werner Lamberz (Rheinländer, Kommunist und Mitglied des SED-Politbüros), der wohl Opfer einer Intrige von Honecker und Mielke wurde! (Deutsche-Politik-News, 06.03.2022)
Heute ist der 44. Todestag des Rheinländers, Kommunisten und DDR-Politikers Werner Lamberz.

Gerüchte über mysteriöse Begleitumstände seines Todes verstummten bis heute nicht.

Wer war Werner Lamberz?

Werner Lamberz wurde am 14. April 1929 im rheinländischen Eifelstädtchen Mayen als Sohn des KPD-Politleiters Peter Lamberz geboren [01].

Er machte im Windschatten von Erich Honecker, seinem Mentor seit frühen FDJ-Zeiten, Parteikarriere.

 Francine Jordi – Best Of Album erobert die Charts & neues Video zu „Crazy“ (fuerste_PR, 30.08.2021)
Mit der Veröffentlichung ihres neuen Best Of Albums „Herzfarben“ (Musicstarter / Universal Music) am 13. August hat sich die sympathische Schweizerin zu ihrem 44. Geburtstag gleich selbst das beste Geschenk gemacht. Nun erobert der Longplayer, der neben der Auswahl ihrer erfolgreichsten und schönsten bisherigen Songs auch 5 brandneue Tracks erhält, die Chartspitze in der Schweiz und steigt in Deutschland auf der hierzulande besten Chartposition ihrer bisherigen Karriere ein. Die Sängerin aus Ber ...

 Francine Jordi erobert Platz 4 der Radiocharts & kündigt Best Of Album an (fuerste_PR, 05.05.2021)
Francine Jordis musikalischer Werdegang strotzt vor beeindruckenden Erfolgen, emotionalen Highlights und wichtigen Meilensteinen: Im Jahre 1998 gewann die damals 21-Jährige, Multi- Gold- und Platin-Künstlerin aus der Schweiz den Grand Prix der Volksmusik, vertrat 2002 ihr Heimatland beim Eurovision Song Contest, veröffentlichte bislang insgesamt 14 Alben und wurde mit einer ganzen Reihe bedeutender Musikpreise ausgezeichnet. Seit 2015 sieht man Francine Jordi u.a. an der Seite von Jörg Pilawa a ...

 Änderung in der Geschäftsführung von Emission Partner GmbH & Co. KG (PR-Gateway, 30.04.2020)
Dr. Klaus Zanter, neben Dirk Goeman Gründungsmitglied und Geschäftsführer der Emission Partner GmbH & Co. KG, wird das Unternehmen Ende April 2020 verlassen. Nach 10 erfolgreichen Jahren und großartiger Aufbauarbeit will sich Klaus Zanter neuen Herausforderungen widmen.

Herr Dr. Klaus Zanter, zuständig für die Bereiche Forschung & E ...

 Jenkins Server von internen Endlosschleifen bedroht (PR-Gateway, 10.02.2020)
Das Threat Research Team von Radware warnt Betreiber von Jenkins-Servern vor einer akuten Bedrohung im Zusammenhang mit dem vom Jenkins Project veröffentlichten Security Advisory 1641, auch als CVE-2020-2100 bekannt. Nach Erkenntnissen von Radware sind 12.000 solcher Server anfällig für Distributed Reflective Denial of Service (DrDOS) Attacken mit einem Verstärkungsfaktor von durchschnittlich 6,44. Knapp 1.700 oder 14 % dieser Server stehen in Deutschland. Akute Gefahr droht vor allem den Betrei ...

 Damenstiefel Größe 44 - Große Auswahl bei schuhplus (PR-Gateway, 15.01.2020)
Exklusive Auswahl an Schuhen in XXL bei schuhplus entdecken

Die kalte Jahreszeit lädt dazu ein, sich mit neuen, chicen Damenstiefeln auszurüsten. Auch in diesem Jahr zählt der klassische Stiefel zu den beliebtesten Schuhtrends. Für diejenigen, die Damenstiefel Größe 44 tragen, gibt es bei schuhplus ein umfangreiches Sortiment an stilvollen und modernen Stiefeln in Übergrößen.

Exklusive Auswahl an Schuhen in ...

 Abfallsäcke aus Industrial-Rezyklat sind aus nachhaltiger Sicht die beste Wahl. (PR-Gateway, 13.01.2020)
Neue Studie zur ökobilanziellen Betrachtung verschiedener Abfallsäcke

Deiss zieht Ökobilanz: Dickenoptimierte Abfallsäcke aus hochwertigem Post-Industrial-Rezyklat* sind aus nachhaltiger Sicht die beste Wahl. Das renommierte ifeu (Institut für Energie-und Umweltforschung Heidelberg) bescheinigt den Deiss PREMIUM PLUS Abfallsäcken 30 Prozent weniger CO2-Ausstoß in Relation zu vergleichbaren, handelsüblichen Abfallsäcken. Auch Biokunststoffe und Papiersäcke mit gleicher Funktionalität haben ...

 MIV zeichnet Tierphysiologen aus - Verleihung Milch-Wissenschaftlicher Innovationspreis 2019 an Herrn Prof. Michael W. Pfaffl (PR-Gateway, 15.11.2019)
(Mynewsdesk) Hamburg, 15.11.2019 - Der Milchindustrie-Verband (MIV) hat den Milch-Wissenschaftlichen Innovationspreis 2019 an Herrn Prof. Dr. Michael W. Pfaffl von der Technischen Universität München verliehen. Die Verleihung fand heute im Rahmen des 44. Wissenschaftlichen Beirates des Verbandes in Hamburg statt.



Der Preis steht für innovative und praxisnahe Leistungen aus den verschiedenen Wissenschaftsbereichen rund um die Milch.



Die Wahl fiel in diesem Jahr a ...

 Smart Electronic Factory e.V. und THM zeigen: Mittelstand hat Nachholbedarf bei Digitalisierung (PR-Gateway, 24.10.2019)
Studie der Technische Hochschule Mittelhessen beleuchtet, wie weit Industrie 4.0 bereits in Geschäftsprozesse eingezogen ist

Limburg a.d. Lahn, 24. Oktober 2019 - Industrie 4.0 bedeutet nicht nur die nächste Stufe der Automatisierung in der Produktion, sondern auch den Einzug des Internets in die Geschäftsprozesse und Geschäftsmodelle. Der "SEF Smart Electronic Factory e.V." ( www.SmartElectronicFactory.de) und sein Mitglied ...

 Missbrauchte Infanterie von Fretter-Pico - Neu im Helios-Verlag (PR-Gateway, 26.09.2019)
Deutsche Infanteriedivisionen im osteuropäischen Großraum 1941 bis 1944. Erlebnisskizzen, Erfahrungen und Erkenntnisse

Maximilian Fretter-Pico, 1892 in Karlsruhe geboren, hatte als Offizier alle Stationen eines erfolgreichen Lebens durchlaufen. Schon im Ersten Weltkrieg eingesetzt, wurde er bereits 1916 für die Generalstabslaufbahn vorgesehen. Noch 1923 studierte er an der TH Berlin-Charlottenburg Geodäsie, im Anschluss Tätigkeit im Reichswehrministerium. 1935 nahm der jetzige Oberstleutn ...

Werbung bei Deutsche-Politik-News.de:



44. Todestag des DDR-Politikers Werner Lamberz (Rheinländer, Kommunist und Mitglied des SED-Politbüros), der wohl Opfer einer Intrige von Honecker und Mielke wurde!

 
Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 5
Stimmen: 3


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Video Tipp @ Deutsche-Politik-News.de
DFB-Pokalfinale 2017 - Berlin - Konfettiregen im Stadion

DFB-Pokalfinale 2017 - Berlin - Konfettiregen im Stadion

Videos @ Freie.PresseMitteilungen.de

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung
Geschenk-Rätsel und Geschenk-Sudoku

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! D-P-N News Empfehlungen
· Suchen im Schwerpunkt Deutsche Politik News
· Weitere News von Deutsche-Politik-News


Die meistgelesenen News in der Rubrik Deutsche Politik News:
Frankreich: Präsident Emmanuel Macron muss versöhnen - die sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt macht mit Bildern brennender Barrikaden und marodierender Horden Schlagzeilen!


Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung







Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2014 - 2022 by Deutsche-Politik-News.de.

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keine Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder sonstige Verlinkungen führen.

Die Schlagzeilen der neuesten Artikel können Sie mittels der backend.php auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Deutsche-Politik-News.de / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung - Besucherstatistik / Deutsche Politik, Wirtschaft & Kultur - Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies!

44. Todestag des DDR-Politikers Werner Lamberz (Rheinländer, Kommunist und Mitglied des SED-Politbüros), der wohl Opfer einer Intrige von Honecker und Mielke wurde!