News zum Deutschen Bundestag ! Bundestag News zu EU (Europäische Union) / Europa! Europa (EU) News zu Großbritannien ! GB News zu Frankreich ! Frankreich News zu Russland ! Russland News zu den USA ! USA News zu China ! China News zu Korea ! Korea News zum Iran ! Iran Alle News bei Deutsche Politik News ! Alle News

 Aktuell & Informativ: Deutsche-Politik-News.de 

Suche auf D-P-N.de:  
   
  Unabhängig: Schlagzeilen & Top-News - nicht nur im Mainstream / Infos & Meinungen zu Politik, Wirtschaft & Kultur!
 Home  Anmelden / Einloggen    DPN-Aktuell DPN-Exklusiv Kolumne Skandale Fakten Themen Top-News Neueste Videos

Deutsche Politik News und Infos: Nachrichten @ Deutsche-Politik-News.de !

 Deutsche-Politik-News.de ! Weitere News: Terror und Amok bei (Groß-)Veranstaltungen

Veröffentlicht am Mittwoch, dem 03. August 2016 @ 09:04:55 auf Deutsche-Politik-News.de

(233 Leser, 0 Kommentare, 0 Bewertungen, Durchschnittsbewertung: 0,00)


Was Besucher tun können, um sich sicher zu fühlen

Die Ereignisse der letzten Wochen zeigen, dass Terroranschläge und Amokläufe zu den Risiken eines Veranstaltungsbesuches zählen, wenn auch zu den weniger wahrscheinlichen. Jedoch sind Angst und ein vollkommener Rückzug aus dem öffentlichen Leben keine sinnvollen Reaktionen auf Anschläge wie in Nizza, München oder Ansbach. Stattdessen sollten wir uns mit den Themen "Terror" und "Amok" bewusst auseinandersetzen und uns vor Augen führen, dass auch wir als Veranstaltungsbesucher etwas zur Sicherheit eines Events beitragen können. Das Expertenteam des Technischen Sachverständigenbüros Jastrob gibt hierzu grundlegende Hinweise:

Verhaltenstipps für Veranstaltungsbesucher

Der wichtigste Verhaltenshinweis für Besucher ist grundsätzlich, sowohl vor als auch während einer Veranstaltung aufmerksam zu bleiben und sich im Zweifelsfall an das zuständige Sicherheitspersonal zu wenden. Wenn zum Beispiel alle Besucher die sozialen Medien im Auge behalten und mögliche Terror- oder Amokhinweise direkt melden, kann dies den Verantwortlichen schon wichtige Hinweise liefern, auch weit im Vorfeld einer Veranstaltung. Während der Veranstaltung sollte das Sicherheitspersonal direkt über ungewöhnliches Verhalten oder einen Waffenbesitz anderer Besucher informiert werden. Hierbei gilt grundsätzlich, sich lieber einmal zu viel an die Ordner oder Security-Mitarbeiter zu wenden, als einmal zu wenig!

Zudem sollte sich jeder Besucher direkt bei Ankunft auf dem Veranstaltungsgelände einen Überblick über das Gelände, die vorhandene Infrastruktur (Geschäfte, sanitäre Anlagen, Produktionsbüro, Standort Erste Hilfe, etc.) sowie Flucht- und Rettungswege verschaffen. Übersichtspläne und Notausgangsschilder sind hierbei eine wichtige Orientierungshilfe und erleichtern im Notfall die Flucht. Besucht man die Veranstaltung zusammen mit Freunden oder der Familie, empfiehlt es sich zudem, für einen Notfall einen Treffpunkt außerhalb des Veranstaltungsgeländes zu vereinbaren. Hierdurch kann vermieden werden, dass die Räumung des Geländes durch die Suche nach Angehörigen behindert bzw. verlangsamt wird.

Zu guter Letzt gilt es, die Personenkontrollen an den Eingängen als absolute Notwendigkeit zu betrachten und für längere Wartezeiten Verständnis zu haben. Je gründlicher diese Kontrollen durchgeführt werden, desto wahrscheinlicher ist es, dass ein möglicher Störer entdeckt und sein Vorhaben verhindert wird.

Nicht jeder Störer plant einen Terrorakt

Übrigens "ein Störer" muss nicht immer ein Terrorverdächtiger sein. Es gibt auch gewaltbereite Besucher, die lediglich daran Interesse haben. Unruhe zu stiften (z.B. beim Fußball, G7-Gipfel, einer Hauptversammlung, etc.). Manch ein Besucher möchte aber auch einfach nur Alkohol, Drogen oder andere Gegenstände auf ein Veranstaltungsgelände schmuggeln. Dies ist natürlich weder sinnvoll noch angebracht und teilweise sogar illegal, aber es kommt regelmäßig vor. Solange es Menschen gibt, wird es auch (kriminelle) Störer geben, jedoch handelt es sich dabei natürlich nicht immer gleich um Terroristen oder Amokläufer. Ebenso muss eine abgestellte Tasche nicht gleich eine getarnte Bombe sein.

Wichtig ist es daher, auf ungewöhnliche Situationen angemessen und ruhig zu reagieren. Je nach Situation und Verfügbarkeit sollten Besucher folgende Verantwortliche über ihre Beobachtungen informieren: Betreiber, Veranstalter, Veranstaltungsleiter, Projektleiter, Objektleiter, Bühnen- oder Studiofachkräfte, Ordnungsdienst, Security, Werkschutz, Brandsicherheitswachen bzw. direkt die Feuerwehr oder die Polizei, sofern diese vor Ort sind. Da sich die Betreiber und Veranstalter einer Versammlungsstätte bzw. von Veranstaltungsstätten und Produktionsstätten um die Sicherheit bei Veranstaltungen und um eine geeignete und wirksame Organisation zu kümmern haben, werden Informationen seitens der Besucher in der Regel direkt an die jeweils verantwortliche Instanz weitergeleitet. Außerhalb eines Veranstaltungsgeländes sind im Zweifel jedoch die Polizei und die Feuerwehr die ersten Ansprechpartner.

Wenn doch mal etwas passiert

Kommt es während eines Events doch einmal zu einem Zwischenfall, sollte auf Handlungsaufforderungen des Haus- und Sicherheitspersonals geachtet werden. Oftmals gibt es bei Amokläufen und Terroranschlägen keine Lautsprecherdurchsagen, da diese den Störern wichtige strategische Hinweise geben könnten. Da das Sicherheitspersonal jedoch zumeist über den Aufenthaltsort des Störers informiert ist, kann dieses einschätzen, ob die umstehenden Besucher das Gelände verlassen oder besser Deckung suchen sollten.

Wird man von der Fluchtbewegung einer größeren Menschenmenge mitgerissen, sollte man vor allem probieren, sicher auf den Beinen zu bleiben und hierbei, wenn möglich, auch Schwächeren (Kindern, Verletzten, etc.) zu helfen. Bei sehr hohen Personendichten und einer Menschenmenge, die bereits in Panikbereitschaft ist, empfiehlt sich jedoch nicht, Gefallenen im Alleingang aufzuhelfen. Hierbei riskiert man oftmals, selbst umgestoßen zu werden und schlimmstenfalls nicht wieder auf die Beine zu kommen. Wenn es die Situation zulässt, kann man einen Gefallenen jedoch mit mehreren anderen Personen abschirmen und diesem gemeinsam helfen.

Terror und Amok bleiben eher unwahrscheinlich

Abschließend gilt es jedoch zu beachten, dass die Wahrscheinlichkeit eines Amoklaufs oder eines Terroranschlags im Vergleich zu anderen Veranstaltungsrisiken (Brand, Unwetter, menschliches oder technisches Versagen, Organisationsmängel, etc.) immer noch gering ist, auch wenn die mediale Präsenz im Augenblick übermächtig erscheint. Bei konkreten Warnungen kann sich dies jedoch gravierend ändern, sodass eine erhöhte Aufmerksamkeit aller Besucher die Veranstaltungssicherheit positiv beeinflussen kann. Eine Kultur der Angst bzw. eine Kultur des "Sich-Versteckens" tragen nach unserer Auffassung hingegen nicht zu einer Verbesserung der aktuellen Gefährdungslage bei.

Bei Fragen zu den Themen Veranstaltungs- und Besuchersicherheit wenden Sie sich gerne an den Sicherheitsexperten Olaf Jastrob oder besuchen Sie unsere Website www.jastrob.de
Die Technische Unternehmensberatung Jastrob hat jahrelange Erfahrung mit den Themen Veranstaltungs- und Besuchersicherheit, Brandschutz, Evakuierung und zeichnet sich aus als Experten für Veranstaltungen, Unfallverhütung und Notfall-Prävention. Insbesondere werden fachspezifische Seminare zu Veranstaltungssicherheit, Besuchersicherheit und Sicherheitskonzepte für die Zielgruppe von Städten, Gemeinden und Kommunen, Diskotheken, Gastronomie, Hotellerie, Unternehmen aus Industrie und Mittelstand, Bundesliga (Fußball, Eishockey, Basketball, etc.) sowie Stadion, Mehrzweckhalle, Sport- und Großveranstaltungen bundesweit angeboten. Darüber hinaus gehören die Themen Arbeits- und Gesundheitsschutz, Analyse (Organisation, Ablauf), Genehmigungsverfahren, Gefährdungsanalysen und Sicherheit sowie Kontrolle, Koordination und Aufsicht von Groß-Veranstaltungen und in Versammlungsstätten zum Seminarangebot. www.avb-akademie.de
Technische Unternehmensberatung Jastrob Ltd. & Co.KG
Jana Domrose
Blumenstraße 31
52511 Geilenkirchen
service@avb-akademie.de
+ 49 (0)2271-83763-0
http://www.avb-akademie.de


Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Artikel-Titel: Weitere News: Terror und Amok bei (Groß-)Veranstaltungen

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Deutsche-Politik-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (Freie-PresseMitteilungen.de) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Deutsche-Politik-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Weitere News: Terror und Amok bei (Groß-)Veranstaltungen" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst einloggen oder anmelden


Diese DPN - Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Rapper Momo - Im Gleichgewicht - Görlitz Marienplatz ...

Rapper Momo - Im Gleichgewicht - Görlitz Marienplatz  ...
Rapper Momo - Rapper tragen Schuhe - Görlitz Marienpl ...

Rapper Momo - Rapper tragen Schuhe - Görlitz Marienpl ...
Rapper Momo - Wortjongleur - Görlitz Marienplatz - 22 ...

Rapper Momo - Wortjongleur - Görlitz Marienplatz - 22 ...

Godspeed You! Black Emperor - Berlin - 03.11.2017 - T ...

Godspeed You! Black Emperor - Berlin - 03.11.2017 - T ...
Godspeed You! Black Emperor - Berlin - 03.11.2017 - T ...

Godspeed You! Black Emperor - Berlin - 03.11.2017 - T ...
Godspeed You! Black Emperor - Berlin - 03.11.2017 - T ...

Godspeed You! Black Emperor - Berlin - 03.11.2017 - T ...

Alle Youtube DPN-Video Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de DPN-Video Verzeichnis

Diese Web - Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Armenischer Oppositionsführer Paschinjan im Interview

Armenischer Oppositionsführer Paschinjan im Interview
Syrienkrieg: Damaskus nach dem IS / Russisches Versor ...

Syrienkrieg: Damaskus nach dem IS / Russisches Versor ...
Vermehrte Asylanträge: Viele Georgier beuten EU-Visaf ...

Vermehrte Asylanträge: Viele Georgier beuten EU-Visaf ...

Mick Fleetwood (Fleetwood Mac): You Weren't in love ( ...

Mick Fleetwood (Fleetwood Mac): You Weren't in love ( ...
TAJANI VOR ASYLGIPFEL: „Zuwanderungsfrage darf nicht ...

TAJANI VOR ASYLGIPFEL: „Zuwanderungsfrage darf nicht  ...
WIEN: Opec-Staaten beschließen höhere Öl-Produktion

WIEN: Opec-Staaten beschließen höhere Öl-Produktion

Alle Youtube Web-Video Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Web-Video Verzeichnis

Diese Fotos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Deutschland-Quedlinburg-Sachsen-Anhalt-20 ...

Museum-fuer-Naturkunde-Berlin-Rundgang-20 ...

Digital-Science-Match-Berlin-151007-DSC_0 ...


Alle Fotos bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Foto-Galerie

Diese News bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 FDP-Politiker Gerhart Baum und Burkhard Hirsch wollen gegen das NRW-Polizeigesetz klagen: ''Die Pläne sind verfassungswidrig''! (PressePortal.de, 07.06.2018)
Gerhart Baum und Burkhard Hirsch zum geplanten NRW-Polizeigesetz:

Köln (ots) - Die FDP-Politiker und Bürgerrechts-Aktivisten Gerhart Baum und Burkhard Hirsch wollen gegen das geplante Polizeigesetz der CDU/FDP-Koalition in Nordrhein-Westfalen vor dem Bundesverfassungsgericht klagen.

"Wenn die bisher vorliegenden Pläne nicht in wesentlichen Punkten geändert werden, ist das Gesetz aus unserer Sicht verfassungswidrig", sagte Baum dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Donnerstag ...

 Lucifer - 2099. Der Masterplan des Bösen (haralddasinger, 05.06.2018)
Ein postmodernes Dokumentar-Polit-Schauspiel über die aktuellen Ereignisse im heutigen Europa und der Welt von Harald Dasinger

Im Mai 2018 ist bei „ePubli“ unter der ISBN 9783746723075 das neue Buch des Dramatikers Harald Dasinger erschienen.
In diesem Dokumentar-Polit-Schauspiel beweist der Autor anhand von historisch belegten und genauestens recherchierten und dokumentierten Ereignissen, Tatsachen und Fakten, die zum Teil jahrelang vertuscht und der Öffentlichkeit vorent ...

 Amokfahrt in Münster - die Münsteraner haben vorgemacht, wie man einer solchen Tat begegnet: mit bewegtem Herzen - und kühlem Kopf! (PressePortal.de, 09.04.2018)
Zum Anschlag in Münster:

Bielefeld (ots) - Terror oder Amokfahrt: Für die Opfer von Münster macht das keinen Unterschied. Zwei von ihnen wurden direkt am Tatort aus dem Leben gerissen, andere kämpfen noch immer um ihr Leben.

Allesamt sind sie vollkommen unschuldig an den Umständen, die den Täter an diesem herrlichen Frühlingstag zu einem so grauenhaften Entschluss getrieben haben mögen. Zurück bleiben Fassungslosigkeit, Wut und Trauer.

Terror oder Amo ...

 Buchtipp für das Osternest: Angst um Berlin (Kummer, 01.03.2018)
„Angst um Berlin“ ist ein Thriller der besonderen Art – nichts für schwache Nerven. Auch wenn die Geschichte frei erfunden ist, ist der Inhalt erschreckend glaubhaft, realistisch und vorstellbar.

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=EgznVk5mNeg

Buchbeschreibung:
Eine einzige Aussage könnte Berlin vor der Zerstörungswut eines Unbekannten retten, doch bei der Polizei stößt Susanne P. auf taube Ohren. Ein unwahrscheinlicher Tag nimmt seinen Lauf, a ...

 Angst um Berlin - 432 spannende Seiten (Kummer, 14.01.2018)
Wie kam es zu dem Buch Angst um Berlin (Worte des Autoren):
Tja...also,...
... eines Tages, es war im Sommer 2012 hatte ich die Idee meine Lebensgeschichte aufzuschreiben.
Es hatten sich so viele Dinge in meinem Kopf angesammelt und ich dachte, ich sollte sie aufschreiben.
Nach einigen Sätzen überlegte ich mir, dass es wohl interessanter wäre, daraus eine Geschichte zu machen.
So fing ich an, die ersten Seiten zu füllen.
An manchen Tagen sprudelte es för ...

 Ahmad Mansour, Islamismus-Experte, kritisiert den Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD): Der saudische Hass-Prediger Mohamed al-Arifi trat schon 2009 in der Neuköllner Begegnungsstätte auf! (PressePortal.de, 16.12.2017)
Zum Moscheeverein Neuköllner-Begegnungsstätte (NBS):

Berlin (ots) - Scharfe Kritik äußert der Islamismus-Experte Ahmad Mansour am Umgang des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller mit dem Moscheeverein Neuköllner-Begegnungsstätte (NBS).

Müller hatte dem NBS-Imam Mohamed Sabri 2016 den Landesverdienstorden verliehen, dabei verfolge Sabri, so Mansour gegenüber dem rbb, "durch die Verbreitung seines Islamverständnis ...

 Die Deutsche IS-Gruppe von Abu Walaa soll den Attentäter Anis Amri für den Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt rekrutiert haben! (PressePortal.de, 11.12.2017)
Zum Attentäter Anis Amri:

Berlin (ots) - Der Attentäter Anis Amri soll eigens von dem IS-nahen Netzwerk des Islamisten Abu Walaa für den Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt angeworben worden sein.

In der heute ausgestrahlten ARD-Dokumentation "Der Anschlag" werden hierzu Dokumente des Landeskriminalamts Nordrhein-Westfalen zitiert.

Danach soll der aus dem Irak stammende Islamist Ahmad Abdullah A. alias Abu Walaa die "Ausführung des in Rede stehe ...

 Buchtipp für Weihnachten – Angst um Berlin (Kummer, 03.12.2017)
„Angst um Berlin“ ist ein Thriller der besonderen Art – nichts für schwache Nerven. Auch wenn die Geschichte frei erfunden ist, ist der Inhalt erschreckend glaubhaft, realistisch und vorstellbar, dass so etwas ohne Weiteres passieren kann.

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=EgznVk5mNeg

Buchbeschreibung:
Eine einzige Aussage könnte Berlin vor der Zerstörungswut eines Unbekannten retten, doch bei der Polizei stößt Susanne P. auf taube Ohren. Ein un ...

 THRILLER – LESUNG in Ennepetal (Kummer, 10.11.2017)
Am 09.11.2017 las Autor Klaus-J. Teutloff in der Buchhandlung Bochhammer aus seinem spannenden Thriller: Angst um Berlin.

Der Debütroman des Autors hat schon zahlreiche Leser gefesselt, da der Inhalt erschreckend glaubhaft, realistisch und vorstellbar ist. Und das brachte er dem Publikum in seiner ersten Lesung sehr deutlich rüber.

Teutloff wurde in Berlin geboren und hat somit eine besondere Verbindung zu dieser Stadt. Deshalb trug er auch einige Passagen aus seine ...

 Künstlerin Marlo erobert Paris (PR-Gateway, 31.10.2017)
Kurator Heinz Playner bringt Kunst von Marlo nach Paris

31 Oktober 2017

Paris/ Genf / Wien. Kurator Heinz Playner lud die Künstlerin Marlo ein und brachte ihre Kunst ins Carrousel du Louvre im Herzen der französischen Hauptstadt Paris. Das Kunstwerk von Marlo wurde auf der Kunstmesse während der wichtigsten Kunstwoche FIAC in Paris auf der zeitgenössischen Kunstmesse im Komplex du Louvre ausgestellt.

Der Kurator und Kunstkritiker aus Österreich Heinz Playner hat zwei Kuns ...

 500 Jahre Reformation: Aus der Revolution gelernt - mit dem heutigen Reformationstag geht ein Feierjahr zu Ende, in dem es den Christen gelungen ist, die Ökumene, das Gemeinsame, zum Thema zu machen! (PressePortal.de, 31.10.2017)
Carsten Heil zum Reformationstag:

Bielefeld (ots) - Für die evangelischen Christen geht mit dem heutigen Reformationstag ein Feierjahr zu Ende.

Sie haben es Reformationsjahr genannt, weil ihnen der Begriff "Lutherjahr" zu konfrontativ ihren katholischen Glaubensgeschwistern gegenüber war und zu eingeengt auf einen einzelnen Menschen.

Das war eine kluge Entscheidung. Denn so wurde es möglich, auch die heutige Ähnlichkeit und Gemeinsamkeit der beiden K ...

 Kreative Köpfe aus Ennepetal (Kummer, 29.10.2017)
Ennepetal ist eine Stadt mit knapp 30.000 Einwohnern am südlichen Rand des Ruhrgebiets in Nordrhein-Westfalen. Es ist die Stadt der Kluterthöhle. Das tierische Markenzeichen der Klutertstadt ist der Fuchs.

Hier leben auch die kreativen Köpfe Klaus-J. Teutloff und Britta Kummer. Aber es verbindet sie nicht nur diese Stadt. Beide schreiben Bücher und unterstützen sich gegenseitig. Mittlerweile ist sogar eine gute Freundschaft daraus geworden.

Über die Autoren:
...

 WEISSER RING vergibt Journalisten-Preis 2017 (WEISSER_RING, 16.10.2017)
Der WEISSE RING lobte den Journalisten-Preis bereits zum sechsten Mal aus und würdigte damit journalistische Beiträge, die aufklärerisch das öffentliche Bewusstsein für die Situation von Kriminalitätsopfern stärken. „Der WEISSE RING will diejenigen sichtbar machen, die auch heute noch zu oft im Dunkeln bleiben“, sagte Roswitha Müller-Piepenkötter, Bundesvorsitzende des WEISSEN RINGS, bei der Preisverleihung im Grand Elysée Hotel. „Damit Kriminalitätsopfer in der Öffentlichkeit Gehör finden, brau ...

 Alice Weidel: Besuch in italienischen Brennpunkten offenbart ganzes Ausmaß der Massenzuwanderung (prmaximus, 24.08.2017)
Berlin, 24. August 2017. Im Rahmen eines Besuchs der Küstenstädte Genua und Ventimiglia im Norden Italiens informierte sich Alice Weidel über die Einwanderungssituation und die Innere Sicherheit der Region. Die italienischen Behörden gehen davon aus, dass 15 islamistische Gefährder im Raum Genua aktiv sind. In der Stadt Ventimiglia, die in der Nähe der französischen Grenzen liegt, besuchte die Spitzenkandidatin ein offizielles Flüchtlingslager und ...

 Eva Högl, SPD-Bundestagsabgeordnete und Innenexpertin, schließt den Abbruch der Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz nicht aus! (PressePortal.de, 24.08.2017)
Eva Hög zum Projekt der Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz:

Berlin (ots) - Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Innenexpertin Eva Högl hat sich kritisch zu dem Projekt der Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz geäußert.

Högl sagte am Mittwoch dem rbb, der Versuch müsse ordentlich durchgeführt werden.

Sonst liefere er keine Erkenntnisse: "Die Rahmenbedingungen müssen klar sein: Welche Daten werden erhoben, wie werden die ausgewertet. ...


Diese Testberichte bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Sirop Citron Vert von Teisseire Ab und an hole ich ein Buch hervor was sich zwar schon zig Mal gelesen habe, dass mich aber immer wieder fasziniert. Wie "Der lange Abschied" von Raymond Chandler. Wie er Terry Lennox k ... (Gerald Posselt, 02.5.2015)

 Barockgarten Großsedlitz Der Barockgarten Großsedlitz ist ein Meisterwerk der Gartenkunst des Spätbarock. Er wurde 1719 bis 1723 vom Grafen von Wackerbarth als Landsitz mit Orangerie erbaut. Mit den über 400 Kü ... (dietrich david, 19.10.2012)


Terror und Amok bei (Groß-)Veranstaltungen

 
Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Video @ Deutsche-Politik-News.de

Wandelnde Geige & Tigerlaufkäfer - Aquarium Berlin - Dezember 2017

Wandelnde Geige & Tigerlaufkäfer - Aquarium Berlin - Dezember 2017

Videos bei Deutsche-Politik-News.de

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Deutschland Foto-Galerie @ D-P-N


Deutschland-Quedlinburg-Sachse ...



Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Video @ Deutsche-Politik-News.de
LPG BioMarkt Berlin Kollwitzstraße - Juli 2017

LPG BioMarkt Berlin Kollwitzstraße - Juli 2017

Videos bei Deutsche-Politik-News.de

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! PresseMitteilung veröffentlichen
Freie PresseMitteilungen Freie PresseMitteilungen.de

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung
zooplus h-i-p
Expedia.de ru123

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! D-P-N News Empfehlungen
· www.jastrob.de
· Suchen im Schwerpunkt Deutsche Politik Infos
· Weitere News von Deutsche-Politik-News


Die meistgelesenen News in der Rubrik Weitere News:
- Land der Ideen: Auf zu neuen Usern - Fünf Wege aus der Filterblase
- Perfekt gegen die Sommer-Hitze: Die besten Ventilatoren für jeden Standort
- Neue Positionierung des Hotels Esplanade Resort & SPA Bad Saarow
- Degussa überreicht dem Münzkabinett der Universitätsbibliothek Leipzig neue Gedenkmedaille ''1000 Jahre Leipzig'' in Gold und Silber
- CMC Markets: Jochen Stanzl wird neuer Chef-Marktanalyst in Frankfurt
- Deckblätter für die Schule zum ausdrucken
- Behandlung von Kniebeschwerden mit goFit
- Neue Strommarke maXXimo ENERGIE
- Arzneimittel namens Revoten verspricht wirksame Hilfe bei Bindegewebsschwäche
- Fraunhofer: Forscher des Fraunhofer IGD erneut bei internationalem Augmented Reality-Wettbewerb auf Platz 1

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Links
Sparkassen DirektVersicherung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2014 - 2018 by Deutsche-Politik-News.de.

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Die Schlagzeilen der neuesten Artikel können Sie mittels der backend.php oder ultramode.txt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Deutsche-Politik-News.de / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung - Besucherstatistik / Deutsche Politik, Wirtschaft & Kultur

Terror und Amok bei (Groß-)Veranstaltungen