Zur Startseite von Deutsche-Politik-News.de



InfoPrint bietet mit der neuesten Entwicklung bei der InfoPrint Pro C900AFP Drucklösung mehr Flexibilität in AFP-Farbdruckumgebungen

Datum: Dienstag, der 09. März 2010 @ 11:30:41 Thema: Deutsche Politik Infos

Stuttgart, den 9. März 2010 - InfoPrint Solutions Company, ein Joint Venture von IBM und Ricoh, gibt heute die Unterstützung von PostScript®, Adobe® PDF und Personalized Printer Markup Language (PPML?) durch das InfoPrint Pro C900 AFP Vollfarb-Einzelblattdrucksystem bekannt. Dieses Modell wird zusätzlich zum mehrfach ausgezeichneten InfoPrint Pro C900 System angeboten und sorgt beim Transaktionsfarbdruck und beim Print-on-Demand-Druck (POD) z. B. in Rechenzentren, Servicebüros und Direkt-Mailern für noch mehr Flexibilität.

Kunden können damit personalisierte Farbdrucke mit variablem Inhalt über PPML-Datenströme erstellen und optimieren somit ihre Kundenkommunikation. PostScript und Adobe PDF sind wichtige Tools für Print-on-Demand-Jobs wie z. B. Handbücher, Broschüren und Präsentationen.

Die InfoPrint Pro C900AFP ist ein Vollfarb-Einzelblattdrucksystem, das sich sowohl für den Transaktions-Druck als auch für den Print-on-Demand-Druck eignet. Diese Lösung erleichtert die Umstellung auf eine Umgebung, in der moderne Anwendungen unterstützt werden und bietet sämtliche Möglichkeiten des intelligenten Farbeinsatzes. Die traditionelle Vorgehensweise, bei der Rechnungen, Berichte oder Direkt-Mails auf Schwarzweiß- und Offsetdruckern erzeugt, miteinander kombiniert und dann versendet werden, wird hierdurch abgelöst.

Das neueste Modell verfügt über den InfoPrint Job Ticket Editor, ein externes, in Windows- und Macintosh-Treiber integriertes Tool. Mit diesem leistungsstarken und benutzerfreundlichen JDF-basierten Tool zur Erstellung von Job-Tickets lassen sich einfache oder auch komplexe PostScript- oder PDF-Dokumente einschließlich kompletter Endbearbeitung erstellen. Es bietet zudem die Möglichkeit, Deckblätter und Trennblätter einzufügen und auf diverse Finishing-Optionen wie z. B. Ring- und Klebebindung, Booklet- Finisher zurückzugreifen - dadurch ist keine Offline-Endbearbeitung mehr notwendig.

Das Drucksystem erfüllt zahlreiche Anforderungen an den qualitativ hochwertigen, vollfarbigen variablen Datendruck und stellt eine benutzerfreundliche Lösung dar, die die AFP Color Management-Architektur nach Branchenstandard unterstützt. Die AFP-Architektur wird vom AFP Konsortium (www.AFPcolor.org) veröffentlicht und bestimmt das Design von genauen, einheitlichen und geräteunabhängigen Farb-Rendering. InfoPrint ist eines der Gründungsmitglieder dieses Konsortiums.

Die InfoPrint Pro C900AFP ist ideal geeignet für Benutzer, die von Schwarzweiß- auf Farbdruck umstellen oder an der Einführung von TransPromo-Lösungen interessiert sind, der Kombination aus personalisierten Daten und Informationen auf Transaktionsdokumenten wie Kontoauszügen und Rechnungen. Sie wurde speziell für die Verwendung in Rechenzentren, Servicebüros und Direkt-Mailern entwickelt, insbesondere für Kunden, die bereits mit einem AFP-Drucker arbeiten

Folgende Funktionalität steht zusätzlich zur Verfügung:
- Eine flexible benutzerfreundliche Bedieneroberfläche, die mit anderen InfoPrint Solutions AFP Produktionsdrucksystemen (InfoPrint 5000 oder InfoPrint 4100) kompatibel ist. Damit können sich Benutzer schnell einarbeiten und ihr vorhandenes Wissen beim Druck- und Workflow-Management optimal einsetzen
- Qualitativ hochwertige und originalgetreue Farb- bzw. Schwarzweisswiedergabe mit einer 1200 x 1200 2 Bit DPI Engine und bis zu 90 Ausdrucken pro Minute1
- Minimale Bediener-Stillstandszeiten durch On-The-Fly-Toner- und Papierwechsel
- Unterstützung einer breiten Medienpalette - bis zu 33 x 48,8 cm, dadurch maximale Anwendungsflexibilität
- Kompatibilität mit Lösungen oder Anwendungen der InfoPrint Solutions Company und Drittanbietern
- Unterstützt Ring- und Klebebindung sowie Booklet-Finishing

Andere Modelle im InfoPrint Pro C900 Portfolio
Das neueste Modell der InfoPrint Pro C900 Produktfamilie ist neben dem mehrfach ausgezeichneten InfoPrint Pro C900 und dem InfoPrint Pro C900s verfügbar. Es eignet sich hervorragend für den unternehmensinternen Einsatz, für Servicebüros und Print-for-Pay-Kunden mit monatlichen Druckvolumen von 50.000 bis 240.000 Seiten, die auf eine qualitativ hochwertige Farbausgabe angewiesen sind. Dieses flexible und äußerst produktive Hochgeschwindigkeits-Drucksystem bietet eine Reihe von Finishing- und Softwareoptionen für die Verwaltung komplexer Druckjobs. Es stellt eine Ergänzung zu den InfoPrint Produktionsdruckern dar, z. B. dem InfoPrint 5000 Color Drucksystem mit Drop-on-Demand-Tintenstrahl-Technologie und eignet sich für kleinere Druckvolumen mit Proofing-Anforderungen in Vollfarbe. Neben einer Vielzahl an Farbdrucksystemen bietet InfoPrint auch zahlreiche Schwarzweiß-Einzelblattdrucker an.

"Zur Bereitstellung hochvariabler Farbanwendungen mit Text und Grafiken sind unsere Kunden auf eine dynamische Druckarchitektur angewiesen, die auch weitere Entwicklungen mit einbezieht. Das Erfolgsrezept von InfoPrint im Hinblick auf die Einschätzung der aktuellen Marktanforderungen kommt mit der neuesten InfoPrint Pro C900AFP in vollem Umfang zum Ausdruck", sagte Rick Carver, Worldwide Product Marketing Manager bei InfoPrint. "Durch die Hinzunahme dieses Drucksystems in eine Druckumgebung lassen sich nicht nur dynamische, kundenorientierte geschäftskritische Dokumente erstellen, sondern gleichzeitig auch Produktionskosten und Ausschuss reduzieren. Dies sind im heutigen Geschäftsumfeld entscheidende Faktoren."

Über die InfoPrint Solutions Company:
Die in Boulder, Colorado (USA) ansässige InfoPrint Solutions Company vereint die Stärken von IBM und Ricoh in den Bereichen Entwicklung, Herstellung und Marketing sowie bei der Erstellung strategischer Lösungen für Kunden. Sie ist ein wachstumsorientiertes, globales Unternehmen, dessen strategischer Fokus im Bereich Ausgabelösungen liegt. Weitere Informationen finden Sie unter www.infoprint.com/de
Oder folgen Sie uns im Twitter unter www.twitter.com/infoprint oder www.twitter.com/adfsavings.
InfoPrint Solutions Deutschland GmbH
Andreas Rieger
Ringstr. 70
70736 Fellbach
0711 - 5289 308

www.infoprint.com/de

Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications
Brigitte Wenske
Prinzregentenstraße 79
81675
München
Infoprint@LucyTurpin.com
+49 89 417761-42
http://lucyturpin.com



Stuttgart, den 9. März 2010 - InfoPrint Solutions Company, ein Joint Venture von IBM und Ricoh, gibt heute die Unterstützung von PostScript®, Adobe® PDF und Personalized Printer Markup Language (PPML?) durch das InfoPrint Pro C900 AFP Vollfarb-Einzelblattdrucksystem bekannt. Dieses Modell wird zusätzlich zum mehrfach ausgezeichneten InfoPrint Pro C900 System angeboten und sorgt beim Transaktionsfarbdruck und beim Print-on-Demand-Druck (POD) z. B. in Rechenzentren, Servicebüros und Direkt-Mailern für noch mehr Flexibilität.

Kunden können damit personalisierte Farbdrucke mit variablem Inhalt über PPML-Datenströme erstellen und optimieren somit ihre Kundenkommunikation. PostScript und Adobe PDF sind wichtige Tools für Print-on-Demand-Jobs wie z. B. Handbücher, Broschüren und Präsentationen.

Die InfoPrint Pro C900AFP ist ein Vollfarb-Einzelblattdrucksystem, das sich sowohl für den Transaktions-Druck als auch für den Print-on-Demand-Druck eignet. Diese Lösung erleichtert die Umstellung auf eine Umgebung, in der moderne Anwendungen unterstützt werden und bietet sämtliche Möglichkeiten des intelligenten Farbeinsatzes. Die traditionelle Vorgehensweise, bei der Rechnungen, Berichte oder Direkt-Mails auf Schwarzweiß- und Offsetdruckern erzeugt, miteinander kombiniert und dann versendet werden, wird hierdurch abgelöst.

Das neueste Modell verfügt über den InfoPrint Job Ticket Editor, ein externes, in Windows- und Macintosh-Treiber integriertes Tool. Mit diesem leistungsstarken und benutzerfreundlichen JDF-basierten Tool zur Erstellung von Job-Tickets lassen sich einfache oder auch komplexe PostScript- oder PDF-Dokumente einschließlich kompletter Endbearbeitung erstellen. Es bietet zudem die Möglichkeit, Deckblätter und Trennblätter einzufügen und auf diverse Finishing-Optionen wie z. B. Ring- und Klebebindung, Booklet- Finisher zurückzugreifen - dadurch ist keine Offline-Endbearbeitung mehr notwendig.

Das Drucksystem erfüllt zahlreiche Anforderungen an den qualitativ hochwertigen, vollfarbigen variablen Datendruck und stellt eine benutzerfreundliche Lösung dar, die die AFP Color Management-Architektur nach Branchenstandard unterstützt. Die AFP-Architektur wird vom AFP Konsortium (www.AFPcolor.org) veröffentlicht und bestimmt das Design von genauen, einheitlichen und geräteunabhängigen Farb-Rendering. InfoPrint ist eines der Gründungsmitglieder dieses Konsortiums.

Die InfoPrint Pro C900AFP ist ideal geeignet für Benutzer, die von Schwarzweiß- auf Farbdruck umstellen oder an der Einführung von TransPromo-Lösungen interessiert sind, der Kombination aus personalisierten Daten und Informationen auf Transaktionsdokumenten wie Kontoauszügen und Rechnungen. Sie wurde speziell für die Verwendung in Rechenzentren, Servicebüros und Direkt-Mailern entwickelt, insbesondere für Kunden, die bereits mit einem AFP-Drucker arbeiten

Folgende Funktionalität steht zusätzlich zur Verfügung:
- Eine flexible benutzerfreundliche Bedieneroberfläche, die mit anderen InfoPrint Solutions AFP Produktionsdrucksystemen (InfoPrint 5000 oder InfoPrint 4100) kompatibel ist. Damit können sich Benutzer schnell einarbeiten und ihr vorhandenes Wissen beim Druck- und Workflow-Management optimal einsetzen
- Qualitativ hochwertige und originalgetreue Farb- bzw. Schwarzweisswiedergabe mit einer 1200 x 1200 2 Bit DPI Engine und bis zu 90 Ausdrucken pro Minute1
- Minimale Bediener-Stillstandszeiten durch On-The-Fly-Toner- und Papierwechsel
- Unterstützung einer breiten Medienpalette - bis zu 33 x 48,8 cm, dadurch maximale Anwendungsflexibilität
- Kompatibilität mit Lösungen oder Anwendungen der InfoPrint Solutions Company und Drittanbietern
- Unterstützt Ring- und Klebebindung sowie Booklet-Finishing

Andere Modelle im InfoPrint Pro C900 Portfolio
Das neueste Modell der InfoPrint Pro C900 Produktfamilie ist neben dem mehrfach ausgezeichneten InfoPrint Pro C900 und dem InfoPrint Pro C900s verfügbar. Es eignet sich hervorragend für den unternehmensinternen Einsatz, für Servicebüros und Print-for-Pay-Kunden mit monatlichen Druckvolumen von 50.000 bis 240.000 Seiten, die auf eine qualitativ hochwertige Farbausgabe angewiesen sind. Dieses flexible und äußerst produktive Hochgeschwindigkeits-Drucksystem bietet eine Reihe von Finishing- und Softwareoptionen für die Verwaltung komplexer Druckjobs. Es stellt eine Ergänzung zu den InfoPrint Produktionsdruckern dar, z. B. dem InfoPrint 5000 Color Drucksystem mit Drop-on-Demand-Tintenstrahl-Technologie und eignet sich für kleinere Druckvolumen mit Proofing-Anforderungen in Vollfarbe. Neben einer Vielzahl an Farbdrucksystemen bietet InfoPrint auch zahlreiche Schwarzweiß-Einzelblattdrucker an.

"Zur Bereitstellung hochvariabler Farbanwendungen mit Text und Grafiken sind unsere Kunden auf eine dynamische Druckarchitektur angewiesen, die auch weitere Entwicklungen mit einbezieht. Das Erfolgsrezept von InfoPrint im Hinblick auf die Einschätzung der aktuellen Marktanforderungen kommt mit der neuesten InfoPrint Pro C900AFP in vollem Umfang zum Ausdruck", sagte Rick Carver, Worldwide Product Marketing Manager bei InfoPrint. "Durch die Hinzunahme dieses Drucksystems in eine Druckumgebung lassen sich nicht nur dynamische, kundenorientierte geschäftskritische Dokumente erstellen, sondern gleichzeitig auch Produktionskosten und Ausschuss reduzieren. Dies sind im heutigen Geschäftsumfeld entscheidende Faktoren."

Über die InfoPrint Solutions Company:
Die in Boulder, Colorado (USA) ansässige InfoPrint Solutions Company vereint die Stärken von IBM und Ricoh in den Bereichen Entwicklung, Herstellung und Marketing sowie bei der Erstellung strategischer Lösungen für Kunden. Sie ist ein wachstumsorientiertes, globales Unternehmen, dessen strategischer Fokus im Bereich Ausgabelösungen liegt. Weitere Informationen finden Sie unter www.infoprint.com/de
Oder folgen Sie uns im Twitter unter www.twitter.com/infoprint oder www.twitter.com/adfsavings.
InfoPrint Solutions Deutschland GmbH
Andreas Rieger
Ringstr. 70
70736 Fellbach
0711 - 5289 308

www.infoprint.com/de

Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications
Brigitte Wenske
Prinzregentenstraße 79
81675
München
Infoprint@LucyTurpin.com
+49 89 417761-42
http://lucyturpin.com







Dieser Artikel kommt von Deutsche-Politik-News.de: Nachrichten zu Politik, Wirtschaft, Kultur / Deutschland & Welt
http://www.deutsche-politik-news.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.deutsche-politik-news.de/modules.php?name=News&file=article&sid=6560