News zum Deutschen Bundestag ! Bundestag News & Infos zu EU (Europäische Union) / Europa! Europa / EU News & Infos zu Großbritannien ! GB News & Infos zu Frankreich ! Frankreich News & Infos zu Russland ! Russland News zur Ukraine ! Ukraine News & Infos zu den USA ! USA News & Infos zu China ! China News & Infos zu Korea ! Korea News & Infos zum Iran ! Iran Alle News bei Deutsche Politik News ! Alle News

 Aktuell Informativ Unabhängig: Deutsche-Politik-News.de 

Suche auf D-P-N.de:  
   
  Schlagzeilen, News, Hintergründe & Fakten - nicht nur im Mainstream / Infos & Meinungen zu Politik, Wirtschaft & Kultur!
 Home  Anmelden/Einloggen  DPN-Aktuell DPN-Exklusiv Kolumne Fakten Themen Skandale Top-News Neueste Videos

Deutsche Politik News und Infos: Nachrichten @ Deutsche-Politik-News.de !

 Deutsche-Politik-News.de ! Weitere News: Gedanken zum Osterfest 2022: Kann Gott Russland vergeben?

Veröffentlicht am Sonntag, dem 10. April 2022 @ 08:26:13 auf Deutsche-Politik-News.de

(496 Leser, 0 Kommentare, 0 Bewertungen, Durchschnittsbewertung: 0,00)



Deutsche-Politik-News.de |
Der Sprecher des Philosophische Laienarbeitskreises, Dennis Riehle, hat einen Gedankenimpuls zum Osterfest 2022 veröffentlicht:

Verbrechen gegen die Menschlichkeit – diese Formulierung hören wir seit Beginn des Krieges in der Ukraine ständig. Hinter jeder dieser Meldungen steckt unsägliches Leid und Demütigung, das Nehmen von Würde und jeglicher Persönlichkeit. Ein Angriff, der auf Vernichtung ausgerichtet ist und offenbar von einem Staatslenker befohlen wird, der in seiner nostalgischen Vorstellung eines imperialistischen Russlands der vergangenen Jahrhunderte verharren will. Elend und Pein treffen jeden einzelnen Menschen im Donbass und anderen Regionen. Die Qualen sind auch für Außenstehende schwer erträglich.

Dass Unterdrückung, Folter und Tod schon seit Jahrtausenden praktiziert werden, daran erinnern wir uns als Christen in diesen Tag wiederum eindrücklich. Jesus Christus wird als Unschuldiger ans Kreuz genagelt. Er musste für seinen Glauben und seine Identität unbändige Schmerzen und stundenlanges Martyrium über sich ergehen lassen. Als König der Juden belächelt und verurteilt, aus den eigenen Reihen dem Feind verraten: Der Sohn Gottes konnte selbst nicht verstehen, warum er vom Vater verlassen wurde. In der prallen Sonne auf Golgatha zur Schau gestellt, dahinsiechend unter Bloßstellung.

Menschen waren seit jeher in der Lage, mit ihrem eigenen Gegenüber zutiefst verächtlich umzugehen. Ob das Kruzifix oder die Bomben in Kramatorsk: Sinnbildlich stehen sie für die Fähigkeit unserer Spezies, die eigenen Mitgeschöpfe auf perfideste Art und Weise ihrer Freiheit, den Rechten und des Lebens zu berauben. Wenn auch der Vergleich hinkt: Sie alle sind als Märtyrer für ihre Überzeugung von uns gegangen. Sie wurden verraten von den nahestehenden Jüngern einerseits, vom Brudervolk andererseits. Und am Ende steht über ihrem grausamen und würdelosen Tod die Frage des „Warums“.

Jesus konnte zunächst nicht begreifen, warum ihn Gott opfert. Weshalb er von der Welt gehen soll, obwohl er doch noch so viel vorhatte und gewahr war. Gerade beim Blick auf die vielen jungen Opfer des Krieges in der Ukraine gilt dieselbe Anklage: Wieso lässt man sie gehen, ihnen stand die Zukunft offen! Dass Christus den Sühnetod gestorben ist und damit die Sünden der Menschheit genommen hat, war ihm in der Drangsal verständlicherweise nicht klar. Stattdessen prangerte er die Tatenlosigkeit des Vaters im Himmel an. Und auch wir machen ihm Vorwürfe: Weshalb schreitest du nicht endlich ein?

Seit der Erfahrung des Massenmords durch die Nationalsozialisten haben viele Geistliche die Zuversicht aufgegeben, dass sich Gott zu irdischen Zeiten in das Weltgeschehen einmischen wird. Stattdessen ist seit dem alles Fassbare übersteigenden Weltkrieg mit der Vernichtung von Millionen Menschen unterschiedlichen Glaubens, Herkunft und sexueller Orientierung die Theodizée-Frage immer aktueller geworden. Kann ein allmächtiger Gott dem Bösen so reaktionslos gegenüberstehen? Warum lässt er dieses Leiden zü Und muss sich unser Bild von ihm nicht ändern? Wissenschaftler haben seither die Holocaust-Theologie geprägt, welche uns seither ein neues Gottesbildes lehrt und den Fokus auf das unbeschränkte Handeln der Menschen verschiebt.

Weil Gott uns als seine Geschöpfe erschaffen hat, überlässt er uns die Freiheit, eigenverantwortlich zu handeln. Dieses unbändige Zeichen des Vertrauens bedingt gleichzeitig aber auch die kaum hinzunehmende Wahrheit: Für das Agieren der Menschen sind nur wir selbst zuständig. Autonomie kann nur dann in all seinen Facetten funktionieren, wenn wir auch in schwierigen und kaum vorstellbaren Situationen irdischen und menschgemachten Unheils die Konsequenzen für das entfesselte Verhalten von Anderen gemeinsam tragen. Zu dieser Überzeugung gehört dann auch: Wir können nicht nur in Lebenslagen der Schande und des Unfriedens auf Gottes Eingreifen pochen und ihn als Lückenbüßer verstehen. Nach dem Motto: Wenn es denn gut läuft, lass uns nur machen – doch wenn Putin die Weltordnung zerstören möchte, interveniere schnell! – So einfach geht Glaube nicht, er wäre sodann fatal.

Denn wir würden ewig hilfsbedürftige Kinder ohne eigene Souveränität und Autorität bleiben, würden wir diese Theorie bis zum Ende deklinieren. Schlussendlich hat auch Gott Jesus am Kreuz elendig zu Grunde gehen lassen. Er hat dieses Schauspiel der Ungerechtigkeit nicht gestoppt, sondern es bis zum tragischen Abschluss laufen lassen. Von der Auferstehung schien zu diesem Zeitpunkt kaum jemand geahnt zu haben. Und auch Christus verzweifelte. Seine Rückkehr aus dem Grab überraschte alle: Die Frauen, die den weggerollten Stein sahen, konnten ihren Augen nicht trauen. Sogar seine engsten Vertrauten erkannten ihn nach der Begegnung vorerst nicht. Viel zu unwahrscheinlich war das Wunder für unsere Vernunft und den Verstand gewesen.

Und so kann die Parabel des Osterfestes nur vollendet werden, wenn wir den Karfreitag nicht isoliert betrachten. Doch mag angesichts der Bilder aus Butscha überhaupt jemand daran festhalten, dass Krieg und Gewalt überwunden werden können? Dass das Sterben nicht das Ende ist, diese Erkenntnis der christlichen Lehre mag gerade in diesen Tagen zynisch klingen. Gott hat seinen Sohn zurück ins Irdische geschickt, um den Menschen von seiner Auferstehung berichten zu können und ihnen Trost zu geben: Ich bin zurück! Ich habe den Tod überwunden! Und ich bin für eure Sünden gestorben! – Diese Aussagen entsprechen der österlichen Verkündigung, die in 2022 aktueller ist denn je. Wo wird das Geheimnis des Glaubens bei uns sichtbar sein?

Ich denke in diesen Tagen oftmals an die Jahre 1989 und 1990. Demonstrierende Menschen stellten sich bewaffneten Einheiten in der DDR gegenüber. Nach der wiederholten Niederschlagung von Protesten – schon zu Beginn des Mauerbaus – waren die Befürchtungen immens: Die sozialistische Partei würde mit aller Härte gegen das Aufbegehren der Bürger für ihr Freisein vorgehen. Das Blutvergießen hatten viele schon einprogrammiert. Doch es kam am Schluss völlig anders: Die friedliche Revolution gilt als Gegenpart zum Grauen von Hitlers Diktatur. Und der Fall der Mauer, das Ende des Kalten Krieges und das Zerschneiden des Eisernen Vorhangs waren diese unerwarteten, unwirklichen und gar mystischen Zeichen dessen, dass Wundersames möglich ist.

Dass in der Wendezeit Menschen ihre Schwerter zu Pflugscharen machten, diese Ankündigung des Propheten Micha (Kap. 4, 1-4) bewahrheitete sich. Biblisch gesehen würde man sagen: Gott hat auf seine Art gezeigt, dass er die Hände nicht im Schoß hält. Er hat Menschen friedlichen Willens befähigt, Versöhnung und Miteinander herbeizuführen. Er hat Christus sterben lassen, um ihn danach als Retter der Welt einzusetzen.
Der Vater im Himmel hat offenbar Gefallen an der Katharsis – am Zusammenbruch, aus dem Neues entsteht. Ja, er lässt Kriege geschehen – doch er lässt Menschen gerade in solchen Momenten über sich hinauswachsen. Millionen Europäer öffnen dieser Tage ihre Arme und heißen Flüchtende in ihren Häusern willkommen.

Nächstenliebe und Solidarität sind die Werkzeuge, die Gott uns allen an die Hand gibt, um Lehren aus der menschlichen Entgleisung ziehen zu können. Zwar lässt er die Passion geschehen und uns das Kreuz auf der Schulter tragen. Doch wir werden nicht am Boden verharren, sondern er richtet uns auf. Aus diesem Wissen heraus können wir manch Herausforderung des Morgen leichter bewältigen. Aber zweifelsohne: Es lässt keinen einzigen Toten auf den Schlachtfeldern der Ukraine wieder lebendig werden. Wir müssen radikal eingestehen: Wer auf Gottes Liebe baut, wird sie bis zum bitteren Ende ertragen. Das bedeutet schlichtweg auch: Es braucht Wege, mit den Sünden, der Schuld und der Schande eines Wladimir Putins und seiner Schergen umzugehen.

Gott kann von uns nicht verlangen, dass wir ihm und seinen Militärs für all ihre Verbrechen irgendwann vergeben oder verzeihen. Ob Gott dies tun wird, bleibt alleine seine Entscheidung. Christlicher Glaube kann eine Zumutung sein, wenn wir uns vergegenwärtigen, dass Jesus auch für das Unfassbare gestorben ist und sogar denen die Last ihrer Taten nimmt, die in ihrem Großmachtstreben die Welt in Chaos und Trauer gestürzt haben. Das heißt aber in gleichem Atemzug nicht, dass sie sich weltlichen oder himmlischen Gerichten entziehen können. Sie werden sich nicht nur ihrem eigenen Gewissen gegenüber früher oder später verantworten müssen, sondern sich auch der menschlichen Justiz und Gottes Gerichtsbarkeit am Ende ihrer Tage stellen.

Denn Jesu Tod ist kein Blankoscheck: Zwar verheißt er eine grenzenlose Annahme jedes Geschöpfes durch den Vater selbst. Aber er befreit uns nicht von dieser irdischen Hypothek, mit der wir zu Lebzeiten existieren müssen. Sie kann erdrücken und wird das Dasein erschweren. Denn auch der russische Machthaber wird mehr und mehr von den Impressionen eingeholt, die sein Gebaren illustrieren. Er wird vor den Spiegel treten und sich ins Gesicht schauen. Gott ist gnädig und unbestechlich gleichermaßen. Er erspart uns nicht die Konfrontation mit dem durch uns Verursachten, sondern führt uns das Fiasko mit aller Härte und Strenge vor Augen, das wir angerichtet haben. Und das Hinwegnehmen der Sünde gibt es bei ihm gleichsam nicht zum Nulltarif.

Es wird wesentlich darauf ankommen, inwieweit die Kriegstreiber dieser Welt eines Tages zur Buße fähig sein werden. Ob sie es schaffen werden, fruchtbringende Reue zu äußern – wir wissen es nicht. Worauf wir aber setzen können: Ostern verheißt uns Zuversicht in den dunkelsten Stunden. Wenngleich wir in den Augenblicken des Abgrundes nicht mehr an Perspektive denken, beweist uns die Geschichte eindrücklich: Schicksal und Krise haben weder in unserem eigenen Leben, noch in der Historie unseres Planeten das letzte Wort. Das Entsetzen von Maria am Kreuz wird vom entschwundenen Jesus aus der Grotte in Hoffnung gewandelt. Und die Tränen der Hinterbliebenen in Mariupol werden durch die Gesten aller Menschen guten Willens und mit einem Herzen in der Hand getrocknet werden. Der Ostersonntag macht den Karfreitag nicht ungeschehen, lässt ihn aber nicht unkommentiert stehen.

Philosophischer Laienarbeitskreis, Dennis Riehle, Martin-Schleyer-Str. 27, 78465 Konstanz, Mail: info@philosophischer-laienarbeitskreis.de
Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> DennisRiehle << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Artikel-Titel: Weitere News: Gedanken zum Osterfest 2022: Kann Gott Russland vergeben?

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Deutsche-Politik-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (DennisRiehle) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Deutsche-Politik-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Weitere News: Gedanken zum Osterfest 2022: Kann Gott Russland vergeben?" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst einloggen oder anmelden


Diese Web-Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Stalins letzte Säuberungen - 1953 - Ärzteverschwöru ...

Stalins letzte Säuberungen - 1953 - Ärzteverschwöru ...
Stalin - Große Säuberung - Der große Terror - Teil ...

Stalin - Große Säuberung - Der große Terror - Teil  ...
Stalin - Große Säuberung - Der große Terror - Teil ...

Stalin - Große Säuberung - Der große Terror - Teil  ...

Alle Web-Video-Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Web-Video-Verzeichnis


Diese Fotos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Internationale-Tourismus-Boerse-Berlin-IT ...

57-Biennale-Venedig-2017-Giardini-Pavillo ...

Fussball-DFB-Pokalfinale-Berlin-2017-1705 ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Foto - Galerie

Diese Testberichte bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Cremeseife mit Mandelöl von Biocura Eigentlich war zuerst nur ein Achtloskauf, Seife alle nimmst welche vom Discounter. Beim Duschen stellte ich dann fest fest, dass diese Seife einen weichen und cremigen Schaum erz ... (Nele Butzke, 21.6.2018)

 Fusselroller Profissimo von DM Ich hätte nie gedacht, dass bei so einem Produkt die Qualität so unterschiedlich sein kann. Ob das die von den anderen Drogeriemarktketten, alles für 1€ oder McGeiz ist. ... (Beatrice Stammler, 05.2.2018)

 Francelle von Aldi Als nächster Verkaufshöhepunkt steht der Valentinstag an. Und Aldi hat unter anderem diesen Francelle im Angebot. Laut Rücketiket – Fruchtig, süß, verlockend. Ideale "Nascherei" für Abe ... (Petra Grützner, 09.2.2017)

 Bulgur von Mühler\'s Mühle Ich bin ja so mehr die Rezeptleserin in den Wochenendbeilagen. Und da fand ich neulich ein Rezept von Tabouleh. Mein erster Gedanke, das liest sich lecker, dass wirst du zum Wochene ... (Susie Wiegand, 16.12.2015)

 Olivenöl von ACORSA Da hatte ich wieder gelesen, dass man in anderen Ländern mehr Geld für Lebensmittel ausgibt als in Deutschland. Na gut, dann kaufst du dir eben mal ein etwas teureres Olivenöl. Und so h ... (DaveD, 24.5.2015)

 Lausitzer Hefeweizen Mein erster Gedanke, jetzt versucht jeder die Bayern zu imitieren und es wird wieder nur ein Abklatsch. Doch gehen wir unvoreingenommen an die Sache ran. Die Flasche sieht schon ma ... (Jens Hilpert, 19.2.2017)

 Schultenbräu Pilsener Da liegen bei meinem Supermarkt um die Ecke manchmal so Sonderangebote in den Regalen. Und neulich hatten sie Schultenbräu Pilsener. Nie gehört und goldfarbene Dose. Laut Aufdruck ... (Felix Heldrt, 31.5.2016)

 Luther Urtyp Dunkel Als ich bei mir um die Ecke in den kleinen Laden kam schaute mich Martin Luther ganz groß an. Also nicht er persönlich sondern ein Aufsteller der für Luther-Bier geworben hat. Mein ers ... (Orlik Brösel, 29.9.2015)

 Löbauer Erdbeerporter Das Bier ist recht dunkel, denn es wurde ja auch Schwarzbier verwendet. Beim Eingießen ergibt sich keine allzu große Schaumkrone. Der Geruch ist nicht allzu kräftig. Man kann ... (dietrich david, 25.9.2013)

Diese News bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 BALTIC VILLAGE: Filme und Fußball im Summer Garden (PR-Gateway, 13.06.2024)


13. Juni 2024 - ""Feel the Summer" - unter diesem Motto eröffnet morgen pünktlich zum Start der Fußball-EM der BALTIC VILLAGE Summer Garden direkt hinter unserer Rezeption am Haus 445 in der Straße der Windrose. Hier heißt es für alle Gäste entspannen, plauschen, gemeinsame Zeit draußen genießen und Fußball oder Filme schauen", erklärt Sebastian Pfläging, Geschäftsführer der Solis Travel GmbH, der Betreiberin des BALTIC VILLAGE.



Der Summer Garden ist bis zum 15. Se ...

 Das Lesen von Büchern kann den aktuellen Stresspegel senken (Kummer, 12.06.2024)
Ist Lesen noch zeitgemäß? Eine Frage, die jeder für sich selbst beantworten muss.
Laut einer Studie an der University of Sussex zufolge kann das Lesen von Büchern den aktuellen Stresspegel um bis zu 68 Prozent senken. Um das zu überprüfen, führten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit den Teilnehmenden Tests durch, die sie unter Stress setzten und ihre Herzfrequenz messbar nach oben trieben.

Buchtipps:
Ryanas Weg
In einer Gewitternacht werden König Magr ...

 Bücher für junge Leseratten (Kummer, 12.06.2024)
Bücher sind toll und Fantasie ist die stärkste und schönste Kraft, die Kinder besitzen. Deshalb ist es auch so wichtig, sie so früh wie möglich an Bücher heranzuführen. Denn hier können sie anhand der erzählten Geschichte ihre eigene Kreativität sowie Vorstellungskraft frei entfalten.

Kunterbunter Lesespaß für Kinder ... und noch vieles mehr
In diesem Buch haben Ennepetaler gemeinsam zur Feder gegriffen. Zusammen für den guten Zweck, denn der gesamte Erlös kommt dem Kinders ...

 Digitale Marktbewerbung in Bremen mit cit intelliForm (PR-Gateway, 11.06.2024)
Hansestadt etabliert Portal zur Online-Abwicklung der Bewerbung für Jahrmärkte. Anbindung an Fachverfahren Marktmeister Pro erleichtert Bearbeitung der Unterlagen durch die Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter.

Dettingen/Teck, 11.06.2024 - Die cit GmbH, Spezialist für E-Government und formularbasierte Prozesse, gibt bekannt, dass die Freie Hansestadt Bremen für ihr neues Portal zur Bewerbung für Jahrmärkte die E-Government-Plattform cit intelliForm nutzt. Damit lässt sich der Bewerb ...

 Gehaltsgespräche in der Architekturbranche: So stärken Führungskräfte effektiv die Mitarbeiterbindung (PR-Gateway, 11.06.2024)


Personalmangel und steigende Lebenserhaltungskosten führen dazu, dass viele Mitarbeitende in der Architekturbranche ihr Gehalt derzeit neu verhandeln wollen. "Büroleiter und selbstständige Architekten sollten diese Chance nutzen, um qualifizierte Fachkräfte dauerhaft zu binden", sagt Führungsexperte Hannes Goth von der Polymundo AG. Doch dafür müssten Gehaltsgespräche in der Branche von Grund auf neu gedacht werden.



"In vielen Architekturbüros werden Gehaltsgesprä ...

 Erhards Soziale Marktwirtschaft ist und bleibt ein Erfolgsmodell (PR-Gateway, 10.06.2024)
Neue Biografie "Ludwig Erhard. Sein Leben für die Soziale Marktwirtschaft"
Risiken drohen bei Freihandel, Wettbewerb und Sozialpolitik

Ludwig Erhard ist der Wegbereiter unseres heutigen Wohlstands. Mit Ludwig Erhard verbinden wir das "Wirtschaftswunder" nach dem Zweiten Weltkrieg, die D-Mark und die Errungenschaften der Sozialen Marktwirtschaft. Eine neue von Dr. Thies Claussen vorgelegte Biografie beschreibt das Leben und die politische Lebensleistung von Ludwig Erhard und stell ...

 Deinen Ex-Freund zurückzugewinnen: Die Geheimwaffe. Entdecke die Macht. (PR-Gateway, 07.06.2024)


In einer Ära, in der Technologie und Wissenschaft unaufhörlich voranschreiten, könnte man vermuten, dass die Magie menschlicher Verbundenheit in den Hintergrund tritt. Aber was wäre, wenn wir Ihnen verraten würden, dass Sie die Liebe Ihres Lebens mithilfe einer althergebrachten, tiefgründigen Methode zurückgewinnen können? Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der telepathischen Partnerrückführung - die weltweit meistbesprochene und effektivste Methode!

Die telepathische ...

 Das besondere Networking Event - MICE Branchentreff Starnberger See (PR-Gateway, 06.06.2024)
Wie kann es sein, dass ein MICE Networking Event Jahr um Jahr wiederholt wird und jedes Mal erneut so einzigartig ist?

Seit 2005 setzt Susanne Illerhaus den MICE Branchentreff Starnberger See um, der seinesgleichen sucht. Um dieses Geheimrezept zu lüften, haben wir mit denjenigen gesprochen, die es wissen müssen: einem Aussteller, der von Anfang an dabei war und jetzt im ILLERHAUS Team arbeitet, einem langjährigen Wegbegleiter sowie verschiedenen Veranstaltungsplanern.


...

 Fermentation: Der Schlüssel zur Zukunft der nachhaltigen Landwirtschaft? (PR-Gateway, 05.06.2024)


Die Zukunft der Landwirtschaft in unseren Zellen: Ein Blick in eine Welt ohne Fleisch von toten Tieren . Wie die uralte Kunst der Fermentation die Landwirtschaft revolutioniert und uns auf den Weg zu einer nachhaltigeren und ethischeren Zukunft führt. Stehen wir am Beginn einer neuen Ära in der Lebensmittelproduktion? - von Dr. Axel Meier aus Berlin.



Die Vorstellung, dass in der Zukunft kein Tier mehr sein Leben lassen muss, damit wir unseren Fleischhunger stillen, ...

 Let\'\'s talk about Fußball! (PR-Gateway, 04.06.2024)
Nachhilfeinstitut Studienkreis verschenkt Fußball-Vokabelheft und lädt zu Ferienkursen ein

Der Sommer steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des runden Leders. Viele Menschen aus anderen europäischen Ländern sind wegen der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland zu Gast. Da sorgen spannende Spiele immer wieder für Gesprächsstoff. Dabei hilft es, sich auch mit Menschen aus anderen Nationen verständigen zu können. Deshalb verschenkt das Nachhilfe-Institut Studienkreis jetzt ein ganz sp ...

Werbung bei Deutsche-Politik-News.de:



Gedanken zum Osterfest 2022: Kann Gott Russland vergeben?

 
Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Deutsche-Politik-News.de Spende

Spende für Deutsche-Politik-News.de und weitere Webprojekte von Dr. Harald Hildebrandt

Spende für Deutsche-Politik-News.de und weitere Webprojekte von Dr. Harald Hildebrandt

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! 

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung
Geschenk-Rätsel und Geschenk-Sudoku

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! D-P-N News Empfehlungen
· Suchen im Schwerpunkt Deutsche Politik Infos
· Weitere News von Deutsche-Politik-News


Die meistgelesenen News in der Rubrik Deutsche Politik Infos:
Griechenland hat sich nicht an die eingegangenen Verpflichtungen gehalten - Merkel und Gabriel wollen abwarten / Die Tür bleibt offen!


Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung







Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2014 - 2024 by Deutsche-Politik-News.de.

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keine Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder sonstige Verlinkungen führen.

Die Schlagzeilen der neuesten Artikel können Sie mittels der backend.php auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Deutsche-Politik-News.de / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung - Besucherstatistik / Deutsche Politik, Wirtschaft & Kultur - Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies!

Gedanken zum Osterfest 2022: Kann Gott Russland vergeben?