News zum Deutschen Bundestag ! Bundestag News & Infos zu EU (Europäische Union) / Europa! Europa / EU News & Infos zu Großbritannien ! GB News & Infos zu Frankreich ! Frankreich News & Infos zu Russland ! Russland News zur Ukraine ! Ukraine News & Infos zu den USA ! USA News & Infos zu China ! China News & Infos zu Korea ! Korea News & Infos zum Iran ! Iran Alle News bei Deutsche Politik News ! Alle News

 Aktuell Informativ Unabhängig: Deutsche-Politik-News.de 

Suche auf D-P-N.de:  
   
  Schlagzeilen, News, Hintergründe & Fakten - nicht nur im Mainstream / Infos & Meinungen zu Politik, Wirtschaft & Kultur!
 Home  Anmelden/Einloggen  DPN-Aktuell DPN-Exklusiv Kolumne Fakten Themen Skandale Top-News Neueste Videos

Deutsche Politik News und Infos: Nachrichten @ Deutsche-Politik-News.de !

Eine CO2-Steuer soll den Kauf und das Fahren spritfressender Autos teurer machen:
 Deutsche-Politik-News.de ! Top News: Regine Günther (Bündnis 90/Die Grünen), Berliner Verkehrssenatorin, will mit einer CO2-Steuer Autofahren »signifikant verteuern« und keinen nationalen Emissionshandel für den Verkehr und für

Veröffentlicht am Sonntag, dem 15. September 2019 @ 13:01:57 auf Deutsche-Politik-News.de

(5.611 Leser, 1 Kommentar, 36 Bewertungen, Durchschnittsbewertung: 4,97)



Deutsche-Politik-News.de |
Regine Günther zur CO2-Steuer:

Berlin (ots) - Die Berliner Verkehrssenatorin Regine Günther hält die Klimaziele der Bundesregierung ohne CO2-Steuer für nicht erreichbar.

"Dies ließe sich kurzfristig regeln und wäre viel weniger kompliziert als ein nationaler Emissionshandel für den Verkehr und für Gebäude, wie es die Union nun offenbar anstrebt", sagte Günther dem "Tagesspiegel am Sonntag".

"Aus meiner früheren Tätigkeit beim WWF weiß ich, wie viel Zeit so etwas braucht - das kann leicht sechs Jahre dauern."

"Wir brauchen Regelungen, die den Kauf klimafreundlicher Fahrzeuge fördern und umgekehrt den Kauf klimaschädlicher Fahrzeuge signifikant verteuern. Eine CO2-Steuer würde darüber hinaus auch das Fahren spritfressender Autos teurer machen", betonte sie.

Am besten sei es ohnehin, das Auto abzuschaffen: "Meine Aussage gilt für hochverdichtete Räume in Großstädten."

https://www.tagesspiegel.de/politik/regine-guenther-im-gespraech-wir-muessen-die-stadt-insgesamt-neu-denken/25016116.html

Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon 030-29021-14909

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

(Weitere interessante News zum Thema "Berlin" können hier nachgelesen werden.)

(Videos zum Thema "Verkehr in Berlin" können hier geschaut werden.)

(Eine Themenseite "Bündnis 90/Die Grünen" gibt es hier.)

(Parteien-News zu "Bündnis 90/Die Grünen" sind hier nachzulesen.)

(Eine Themenseite "Berlin" gibt es hier.)

(Parteien-News zu "Berlin" sind hier nachzulesen.)

WELT Nachrichtensender / REGINE GÜNTHER: Berliner Senatorin will Zwangs-Bahn-Ticket für Autofahrer
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 01.06.2019):

Zitat: "Berlins Verkehrssenatorin erwägt eine Bahn-Ticket-Pflicht für Autofahrer in der Hauptstadt. Fahrer, die mit ihren Autos in die Innenstadt wollen, müssten dann künftig ein Ticket für den öffentlichen Nahverkehr ziehen, erklärte Regine Günther (parteilos, für Grüne) nach einem Bericht der „Berliner Morgenpost“.

Ihr gehe es dabei darum, dass all diejenigen, die den öffentlichen Raum nutzen wollen, auch dafür bezahlen müssen. Ihr Vorschlag sei eine Variante der von Grünen und Linker seit Längerem diskutierten Einführung einer Nahverkehrsabgabe.

Der Kauf eines ÖPNV-Ticket hätte den Vorteil, den Umstieg auf Bus und Bahnen zu erleichtern, wird Günther von dem Blatt zitiert. Dies sei ein Thema für die kommende Legislaturperiode. Zudem wolle Günther den Nahverkehr schneller und leistungsfähiger machen. Auf Berlins Straßen sollen mehr Spuren für Busse und Taxis vorgesehen werden.

„Stadtraum ist zu wertvoll, um ihn für Autos zu reservieren“

Zuletzt wurde in Berlin angesichts von Lärm, Luftverschmutzung und Staus auch über eine City-Maut nach Londoner Vorbild nachgedacht. Regine Günther hatte gesagt, „über kurz oder lang“ werde man in der Hauptstadt über eine solche Abgabe diskutieren müssen. „Es wird bei der knappen Ressource Fläche in der Stadt deutlich teurer werden müssen, mit Autos den öffentlichen Raum zu nutzen.“"




phoenix / Reaktionen zum Urteil des Verwaltungsgerichts zu Fahrverboten in Berlin am 09.10.18
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 10.10.2018):

Zitat: "Regine Günther (Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz), Katrin Göring-Eckardt (Fraktionsvorsitzende, GRÜNE), Oliver Luksic (Sprecher für Verkehrspolitik, FDP) und Robin Avram (RBB) zum Urteil des Verwaltungsgerichts zu Fahrverboten in Berlin."




BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN / Regine Günther – Rede Bundesparteitag 2017
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 17.06.2017):

Zitat: "Regine Günther – Rede Bundesparteitag 2017 – Zum Kapitel "Wir sorgen für saubere, bezahlbare und bequeme Mobilität""




Artikel zitiert aus https://www.presseportal.de/pm/2790/4375401, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes ("eingebettes") Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!


Regine Günther zur CO2-Steuer:

Berlin (ots) - Die Berliner Verkehrssenatorin Regine Günther hält die Klimaziele der Bundesregierung ohne CO2-Steuer für nicht erreichbar.

"Dies ließe sich kurzfristig regeln und wäre viel weniger kompliziert als ein nationaler Emissionshandel für den Verkehr und für Gebäude, wie es die Union nun offenbar anstrebt", sagte Günther dem "Tagesspiegel am Sonntag".

"Aus meiner früheren Tätigkeit beim WWF weiß ich, wie viel Zeit so etwas braucht - das kann leicht sechs Jahre dauern."

"Wir brauchen Regelungen, die den Kauf klimafreundlicher Fahrzeuge fördern und umgekehrt den Kauf klimaschädlicher Fahrzeuge signifikant verteuern. Eine CO2-Steuer würde darüber hinaus auch das Fahren spritfressender Autos teurer machen", betonte sie.

Am besten sei es ohnehin, das Auto abzuschaffen: "Meine Aussage gilt für hochverdichtete Räume in Großstädten."

https://www.tagesspiegel.de/politik/regine-guenther-im-gespraech-wir-muessen-die-stadt-insgesamt-neu-denken/25016116.html

Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon 030-29021-14909

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

(Weitere interessante News zum Thema "Berlin" können hier nachgelesen werden.)

(Videos zum Thema "Verkehr in Berlin" können hier geschaut werden.)

(Eine Themenseite "Bündnis 90/Die Grünen" gibt es hier.)

(Parteien-News zu "Bündnis 90/Die Grünen" sind hier nachzulesen.)

(Eine Themenseite "Berlin" gibt es hier.)

(Parteien-News zu "Berlin" sind hier nachzulesen.)

WELT Nachrichtensender / REGINE GÜNTHER: Berliner Senatorin will Zwangs-Bahn-Ticket für Autofahrer
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 01.06.2019):

Zitat: "Berlins Verkehrssenatorin erwägt eine Bahn-Ticket-Pflicht für Autofahrer in der Hauptstadt. Fahrer, die mit ihren Autos in die Innenstadt wollen, müssten dann künftig ein Ticket für den öffentlichen Nahverkehr ziehen, erklärte Regine Günther (parteilos, für Grüne) nach einem Bericht der „Berliner Morgenpost“.

Ihr gehe es dabei darum, dass all diejenigen, die den öffentlichen Raum nutzen wollen, auch dafür bezahlen müssen. Ihr Vorschlag sei eine Variante der von Grünen und Linker seit Längerem diskutierten Einführung einer Nahverkehrsabgabe.

Der Kauf eines ÖPNV-Ticket hätte den Vorteil, den Umstieg auf Bus und Bahnen zu erleichtern, wird Günther von dem Blatt zitiert. Dies sei ein Thema für die kommende Legislaturperiode. Zudem wolle Günther den Nahverkehr schneller und leistungsfähiger machen. Auf Berlins Straßen sollen mehr Spuren für Busse und Taxis vorgesehen werden.

„Stadtraum ist zu wertvoll, um ihn für Autos zu reservieren“

Zuletzt wurde in Berlin angesichts von Lärm, Luftverschmutzung und Staus auch über eine City-Maut nach Londoner Vorbild nachgedacht. Regine Günther hatte gesagt, „über kurz oder lang“ werde man in der Hauptstadt über eine solche Abgabe diskutieren müssen. „Es wird bei der knappen Ressource Fläche in der Stadt deutlich teurer werden müssen, mit Autos den öffentlichen Raum zu nutzen.“"




phoenix / Reaktionen zum Urteil des Verwaltungsgerichts zu Fahrverboten in Berlin am 09.10.18
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 10.10.2018):

Zitat: "Regine Günther (Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz), Katrin Göring-Eckardt (Fraktionsvorsitzende, GRÜNE), Oliver Luksic (Sprecher für Verkehrspolitik, FDP) und Robin Avram (RBB) zum Urteil des Verwaltungsgerichts zu Fahrverboten in Berlin."




BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN / Regine Günther – Rede Bundesparteitag 2017
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 17.06.2017):

Zitat: "Regine Günther – Rede Bundesparteitag 2017 – Zum Kapitel "Wir sorgen für saubere, bezahlbare und bequeme Mobilität""




Artikel zitiert aus https://www.presseportal.de/pm/2790/4375401, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes ("eingebettes") Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!


D-P-N: Sozial Schwache dürfen durch Klimamaßnahmen nicht belastet werden!

Artikel-Titel: Top News: Regine Günther (Bündnis 90/Die Grünen), Berliner Verkehrssenatorin, will mit einer CO2-Steuer Autofahren »signifikant verteuern« und keinen nationalen Emissionshandel für den Verkehr und für

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Deutsche-Politik-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (PressePortal.de) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Deutsche-Politik-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Top News: Regine Günther (Bündnis 90/Die Grünen), Berliner Verkehrssenatorin, will mit einer CO2-Steuer Autofahren »signifikant verteuern« und keinen nationalen Emissionshandel für den Verkehr und für" | Anmelden oder Einloggen | 1 Kommentar | Diskussion durchsuchen
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst einloggen oder anmelden

Regine Günther (Bündnis 90/Die Grünen), Berliner Verkehrssenatorin, will mit einer CO2-Steuer Autofahren »signifikant verteuern« und keinen nationalen Emissionshandel für den Verkehr und für Gebäude! (Punkte: 1)
Von Moses32 am Montag, dem 16. September 2019 @ 11:48:13
(Userinfo | Persönliche Mitteilung an den Kommentator schicken)


Gut, Frau Regine Günther fährt einen Audi A3 Sportback 1.4 TFSI e-tro.
Damit ist sie aber die einzige der Berliner Senatoren die eine Art Vorbildfunktion haben.
Bei allen anderen ist Sagen und Handeln etwas völlig Verschiedenes.
Trotzdem muss man immer wieder sagen, selbst wenn Deutschland irgendwelche utopischen Klimaziele erreichen sollte, wird sich das Klima auf unserer Erde nicht verbessern.
Wie viele Kohlekraftwerke werden jährlich in Afrika gebaut?
Darüber geben diese selbsternannten „Klimaexperten“ keine Auskunft, das kommt in ihren Denken nicht vor!




Diese Web-Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Ron Wood: Ooh La La (Strat Pack - 2004)

Ron Wood: Ooh La La (Strat Pack - 2004)
Die 8 größten Hunderassen der Welt - Video von Tägl ...

Die 8 größten Hunderassen der Welt - Video von Tägl ...
Welpenerziehung Teil #3 - 2

Welpenerziehung Teil #3 - 2

Alle Web-Video-Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Web-Video-Verzeichnis


Diese Fotos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Deutschland-Hamburg-Planten-un-Blomen-201 ...

Deutschland-Botanischer-Garten-Leipzig-20 ...

Deutschland-Brandenburg-Konzentrationslag ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Foto - Galerie

Diese Testberichte bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Saperavi 2018 - Rotwein aus Russland Saperavi ist eine dunkle Rebsorte aus dem Alasani-Tal in der Region Kachetien in Ost-Georgien. Der russische Saperavi 2018 kommt aus Sennoy im Temryuksky District desKrasnodar Kra ... (HildeBL2022, 20.2.2023)

 Leipziger Lerche (Gebäck) Man muss wohl geborener Leipziger sein, um diese Gebäckspezialität aus Leipzig besonders schmackhaft zu finden. Diese Variante des Makronentörtchens, das aus Mürbeteig besteht und ... (Bernd Der Erste, 01.4.2021)

 Original Lausitzer Leinöl von Kunella Feinkost Leinöl aus der Spreewald-Region, 250 ml Flasche, reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren und cholesterinarm, was noch besser ist - einfach dieser tolle Geschmack an Omas lecker Quark mit ... (MSLecker, 07.8.2010)

 Wicküler Pils – Pilsener Bier Da war ich letztens zu einer Geburtstagsfeier eingeladen und die Eingeladenen Gäste brachten jeweils ein Bier ihrer Region als Partyzutat mit. Und da die Eingeladenen aus der ganzen Rep ... (Hans-Peter Schlingel, 01.8.2014)

 Peniger Premium Pilsner Da war ich letztens in Chemnitz zu einer Veranstaltung und wollte vorher noch was Essen. Zum Essen wollte ich mir, wie üblich, ein Bier aus der Region bestellen. Doch Chemnitz, Gro ... (dietrich david, 16.5.2013)

Diese News bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 ARAG Verbrauchertipps zum Reiserecht (PR-Gateway, 24.05.2024)
ARAG Experten mit spannenden Urteilen aus der Welt der Reise

Schürfwunde führt zum Reiserücktritt - versichert oder nicht?

Je teurer eine Reise, desto eher raten die ARAG Experten zu einer Reiserücktrittsversicherung. Diese tritt dann ein, wenn unvorhergesehene Krankheiten dazu führen, dass die Reise nicht angetreten werden kann. Allerdings sind in der Regel nur Erkrankungen abgesichert, die bei Vertragsschluss nicht bekannt und auch nicht zu erwarten waren. Aber ist eine Sch ...

 Data Center Group und SCHÄFER IT-Systems (PR-Gateway, 23.05.2024)
Zwei innovative Unternehmen der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain präsentieren sich in Frankfurt am Main

Betzdorf/Wallmenroth, 23.05.2024. Zwei innovative Hidden Champions aus unserer Region potenzieren den Kundenmehrwert und stellen auf der wichtigen Fachmesse Data Centre World Frankfurt am Main aus. SCHÄFER IT-Systems ist Spezialist für die Entwicklung, Herstellung sowie den Vertrieb von Produkten und Lösungen im Rechenzentrumsumfeld. Im Fokus stehen dabei neben den Racklösunge ...

 Chinas Griff nach den Rohstoffen der Zukunft: Die unsichtbare Macht in der Energiewende (PR-Gateway, 23.05.2024)


In den vergangenen Dekaden hat sich das globale Machtgefüge in vielen Bereichen signifikant verschoben, doch nirgends ist diese Veränderung so prägnant und zugleich so unterschätzt wie in der Rohstoffindustrie. Im Zentrum dieser Transformation steht China, ein Land, das strategisch und methodisch seine Position als führender Akteur in der Förderung und Verarbeitung von Schlüsselrohstoffen für die Energiewende und den technologischen Fortschritt ausgebaut hat. Diese Entwicklung birgt ...

 Zum Start der Badesaison: Spende für die Rettungshundestaffel (PR-Gateway, 23.05.2024)
estos GmbH spendet Erlös aus interner IT-Versteigerung an DLRG

Nachhaltigkeit und Gutes tun in einem - die estos GmbH, Hersteller für Unified Communications und Collaboration-Lösungen aus Starnberg, hat gut erhaltene IT-Ausstattung unter den Mitarbeitenden versteigert. Der beachtliche Erlös von 2.110 Euro kommt vollständig der DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg zugute.



Am 22. Mai 2024 fand in den neuen estos Räumlichkeiten in der Petersbrunner Straße 13 die Scheckü ...

 Getrennt gemeinsam reisen (PR-Gateway, 23.05.2024)
ARAG Experte Tobias Klingelhöfer über rechtliche Hürden bei einem getrennten Urlaub

Wenn es mit Kindern in die Ferien geht, müssen viele Entscheidungen und Vorbereitungen getroffen werden: Von der Wahl der passenden Urlaubsdestination über die Anreise bis hin zur Unterbringung und kinderfreundlichen Aktivitäten vor Ort. Je besser die Planung, desto entspannter der Urlaub. Geht es bei getrennt lebenden Eltern mit nur einem Elternteil auf Reisen oder verreisen Kinder allein mit den Groß ...

 MITNETZ STROM setzt als Digitalpionier die Benchmark für Netzbetreiber (PR-Gateway, 23.05.2024)


MITNETZ STROM, der größte regionale Verteilnetzbetreiber in Ostdeutschland, glänzt mit einer starken Online-Präsenz und gilt branchenweit als digitaler Vorreiter. Zu diesem Ergebnis kommt eine umfangreiche Online-Studie des F.A.Z.-Instituts und des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) in Kooperation mit der Ratingagentur ServiceValue im April 2024. Im Fokus der Untersuchung standen dabei die Themenfelder Innovation, Digitalisierung, Wirtschaftlichkeit und Arbeitg ...

 norisbank Sommerumfrage 2024 (PR-Gateway, 23.05.2024)
Der Boom geht weiter: Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen

- Reiselaune der Deutschen auf Fünfjahreshoch

- Sonnenseite: Drei Viertel haben mehr oder genauso viel Geld für den Urlaub zur Verfügung wie 2023

- Schattenseite: Für manche wird Reisen unerschwinglich



"Wo geht"s denn hier zum Meer, endlich raus aus dem Alltag?", fragen sich die Deutschen auch 2024 kurz vor dem Sommer. Also alles wie immer? Nein, denn was die jüngste Sommerumfrage de ...

 revolt 2er-Set ultradünne & superleichte monokristalline Solarmodule (PR-Gateway, 23.05.2024)
Leicht und dünn: Lassen sich einfach installieren und wieder demontieren

- 2 monokristalline Solarmodule mit je 215 W zur flexiblen Anbringung

- Ultra-slim und superleicht: Rahmen nur 5,5 mm dünn, Gewicht je nur 7,75 kg

- Schwarz, Aluminium-Rahmen, wetterfest: IP68

- Je 64 Full Screen Mono-Zellen, 210 mm, 12 BB, Halbzellen

- 3 Bypass-Dioden, max. Systemspannung: 1.500 V DC, 30 A

- Schneelast Vorderseite: 5.400 Pa, Windlast Rückseite: 2.400 ...

 Bussemas & Pollmeier: Ihr kompetenter Partner für Fliesen, Innentüren und Bodenbeläge in Gütersloh (PR-Gateway, 23.05.2024)


Die Bussemas & Pollmeier GmbH & Co. KG, ein renommierter Anbieter für hochwertige Fliesen, Innentüren und Bodenbeläge in Gütersloh, setzt neue Maßstäbe in der Branche und stellt sich digital neu auf.



Ein Traditionsunternehmen mit modernem Ansatz



Seit ihrer Gründung hat sich die Bussemas & Pollmeier GmbH & Co. KG als zuverlässiger Partner im Bereich Fliesen, Bode ...

 Das Erfolgs- und Glücksgesetz der Ideen und Kreativität (PR-Gateway, 23.05.2024)
Der erfahrene Coach und Berater Daniel Görs über Ideen und Kreativität als Quellen für Glück und Erfolg

Dieser Fachbeitrag erschien ursprünglich im Blog vom erfahrenen Berater und Coach Daniel Görs auf https://danielgoers.de/erfolgsgesetz-gluecksgesetz-der-ideen-und-kreativitaet/





Jeder Fortschritt im menschlichen Leben beginnt mit einer Idee.



Es sind die von dir entwickelten Ideen, die dich in die Lage versetzen, Probleme zu lösen, Hind ...

Werbung bei Deutsche-Politik-News.de:



Regine Günther (Bündnis 90/Die Grünen), Berliner Verkehrssenatorin, will mit einer CO2-Steuer Autofahren »signifikant verteuern« und keinen nationalen Emissionshandel für den Verkehr und für

 
Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 4,97
Stimmen: 36


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Deutsche-Politik-News.de Spende

Spende für Deutsche-Politik-News.de und weitere Webprojekte von Dr. Harald Hildebrandt

Spende für Deutsche-Politik-News.de und weitere Webprojekte von Dr. Harald Hildebrandt

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! 

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung
Geschenk-Rätsel und Geschenk-Sudoku

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! D-P-N News Empfehlungen
· Suchen im Schwerpunkt Deutsche Politik News
· Weitere News von Deutsche-Politik-News


Die meistgelesenen News in der Rubrik Deutsche Politik News:
Frankreich: Präsident Emmanuel Macron muss versöhnen - die sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt macht mit Bildern brennender Barrikaden und marodierender Horden Schlagzeilen!


Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung







Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2014 - 2024 by Deutsche-Politik-News.de.

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keine Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder sonstige Verlinkungen führen.

Die Schlagzeilen der neuesten Artikel können Sie mittels der backend.php auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Deutsche-Politik-News.de / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung - Besucherstatistik / Deutsche Politik, Wirtschaft & Kultur - Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies!

Regine Günther (Bündnis 90/Die Grünen), Berliner Verkehrssenatorin, will mit einer CO2-Steuer Autofahren »signifikant verteuern« und keinen nationalen Emissionshandel für den Verkehr und für