News zum Deutschen Bundestag ! Bundestag News & Infos zu EU (Europäische Union) / Europa! Europa / EU News & Infos zu Großbritannien ! GB News & Infos zu Frankreich ! Frankreich News & Infos zu Russland ! Russland News zur Ukraine ! Ukraine News & Infos zu den USA ! USA News & Infos zu China ! China News & Infos zu Korea ! Korea News & Infos zum Iran ! Iran Alle News bei Deutsche Politik News ! Alle News

 Aktuell Informativ Unabhängig: Deutsche-Politik-News.de 

Suche auf D-P-N.de:  
   
  Schlagzeilen, News, Hintergründe & Fakten - nicht nur im Mainstream / Infos & Meinungen zu Politik, Wirtschaft & Kultur!
 Home  Anmelden/Einloggen  DPN-Aktuell DPN-Exklusiv Kolumne Fakten Themen Skandale Top-News Neueste Videos

Deutsche Politik News und Infos: Nachrichten @ Deutsche-Politik-News.de !

 Deutsche-Politik-News.de ! Weitere News: Lecanemab: Wendepunkt in der Alzheimer-Therapie?

Veröffentlicht am Mittwoch, dem 08. März 2023 @ 13:40:27 auf Deutsche-Politik-News.de

(250 Leser, 0 Kommentare, 0 Bewertungen, Durchschnittsbewertung: 0,00)



Lecanemab ist ein Wirkstoff, der in wissenschaftlichen Studien zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit getestet wurde. In den USA wurde der Wirkstoff am 6. Januar 2023 unter dem Handelsnamen Leqembi vorläufig zugelassen. Einige Experten sehen darin einen Wendepunkt im Kampf gegen Alzheimer, andere sind noch skeptisch.

Die schwierige Suche nach einem Heilmittel


1906 beschrieb Alois Alzheimer erstmals eine "eigentümliche Krankheit", die durch schweren Gedächtnisverlust und Veränderungen der Gehirnstruktur gekennzeichnet ist. 1995 wurden seine handschriftlichen Aufzeichnungen über die 51-jährige Patientin Auguste Deter wiederentdeckt. Daraus geht hervor, dass sie bis März 1901 gesund schien. Doch dann begann mit einem paranoiden Anfall ein rapider geistiger Verfall.

Die Patientin verlor die zeitliche und räumliche Orientierung. Als sie schließlich versucht zu schreiben, wiederholt sie immer wieder denselben Satz: "Ich habe mich verloren".

Die Worte von Auguste Deter werden vielen der Millionen Betroffenen und ihren Pflegern bekannt vorkommen. Die Alzheimer-Krankheit ist durch Gedächtnisverlust, Verwirrtheit, Persönlichkeitsveränderungen und Verlust der Unabhängigkeit gekennzeichnet. Obwohl die Krankheit seit mehr als einem Jahrhundert bekannt ist, hat es bisher kaum Fortschritte in der Behandlung gegeben.

Lecanemab: Wendepunkt im Kampf gegen Demenz?


In Deutschland sind schätzungsweise mindestens 1,8 Millionen Menschen an Demenz erkrankt, zwei Drittel davon an Alzheimer. Mit zunehmender Alterung der Bevölkerung wird die Zahl der Demenzkranken weiter ansteigen, was die Probleme noch verstärken wird.

Kein Wunder also, dass die Meldungen über den Durchbruch des Medikaments Lecanemab so viel Aufsehen erregt haben. Eine Studie legt nahe, dass Lecanemab die mit der Alzheimer-Krankheit verbundenen Gehirnveränderungen rückgängig machen und den geistigen Verfall verlangsamen kann. Die Nachricht wurde von einigen Forschern und Patientengruppen mit Begeisterung aufgenommen.

Die Ergebnisse einer Phase-III-Studie mit Lecanemab wurden am 29. November 2022 auf einer Konferenz in San Francisco vorgestellt und gleichzeitig im renommierten New England Journal of Medicine veröffentlicht.

Sie zeigten, dass Lecanemab-Infusionen in einer 18-monatigen Studie mit fast 1.800 Teilnehmern mit leichter bis mittelschwerer Erkrankung den kognitiven Verfall im Vergleich zu einer Placebo-Behandlung um 27 Prozent verlangsamten - wenn auch nicht umkehrten. Scans zeigen, dass die Antikörpertherapie die krankheitsbedingten Plaques im Gehirn wirksam beseitigt.

Uneinigkeit unter Experten


Prof. Frank Jessen, Gruppenleiter am Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) und Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität zu Köln, begrüßt die Nachricht: "Für uns Kliniker, die mit Alzheimer-Patienten arbeiten, ist das Ergebnis der Studie ein Durchbruch. Mit diesem Antikörper hätten wir bei der Suche nach wirksamen Therapien gegen Alzheimer erstmals einen Wirkstoff in der Hand, mit dem wir wirklich kausal in den Krankheitsprozess eingreifen könnten".

Der renommierte Hirnforscher Prof. Christian Haass, Gruppenleiter und Standortsprecher des DZNE, bezeichnete die Ergebnisse als vielversprechend. "Der Ansatz, Alzheimer mit Antikörpern zu behandeln, ist nicht gescheitert, wie in den vergangenen Jahren oft prophezeit wurde", sagte er in einem Interview.

Experten wie Jessen und Haass sehen in den Lecanemab-Ergebnissen eine Bestätigung für eine Theorie, die zwar nicht unumstritten ist, aber die Alzheimer-Forschung beherrscht: die Amyloid-Hypothese. Sie besagt, dass bei Alzheimer-Patienten große Ansammlungen des Proteins Beta-Amyloid im Gehirn zum Absterben von Nervenzellen und zu Hirnschäden führen.

Zufälligerweise hatte kurz vor der Veröffentlichung dieser Ergebnisse der Neurobiologe Karl Herrup ein Buch über die leidvolle Geschichte der Alzheimer-Krankheit mit dem Titel How Not to Study a Disease veröffentlicht. Darin stellt Herrup mit einer gewissen Ironie fest, dass nach der Veröffentlichung eines einflussreichen Artikels von John Hardy und Gerald Higgins über die Amyloid-Hypothese im Jahr 1992 viele im medizinischen Establishment zu dem Schluss kamen, dass Alzheimer-Forscher, die sich nicht mit Amyloid beschäftigten, die Krankheit eigentlich gar nicht untersuchten.

Vorsichtiger Optimismus


In unruhigen Zeiten stürzen sich die Medien gerne auf gute Nachrichten. So auch in diesem Fall. Einige Experten sind jedoch skeptischer. Zu ihnen gehört der Neurologe Prof. Richard Dodel, Ärztlicher Direktor des Geriatriezentrums Haus Berge in Essen. "Wenn eine Studie groß genug ist, sind auch kleine Unterschiede statistisch signifikant, aber ist der Effekt auch für den einzelnen Patienten spürbar?" Er weist vor allem darauf hin, dass die in der Studie berichteten Vorteile äußerst gering waren.

Technisch gesehen brachte Lecanemab den Patienten nur einen kleinen Vorteil von 1,4 Punkten auf der ADAS-cog14-Skala (eine 90-Punkte-Skala zur Messung von Gedächtnis, Aufmerksamkeit und Sprachfähigkeit). Für einen signifikanten Nutzen sind das Peanuts. "Der Patient merkt davon kaum etwas", gibt auch Prof. Stefan Teipel vom DZNE zu bedenken.

Bei der Vorstellung der Ergebnisse in San Francisco präsentierten die Forscher eindrucksvolle Diagramme - Extrapolationen - die zeigten, wie sich diese bescheidenen Vorteile im Laufe der Zeit in zusätzliche Monate mit besserer Lebensqualität für die Patienten verwandeln würden. Rob Howard, Professor für Gerontopsychiatrie am University College London, der die Präsentation der Ergebnisse der Lecanemeb-Studie verfolgte, gab jedoch zu bedenken: "Wir können diese Annahmen nicht machen, weil wir wissen, dass der Krankheitsverlauf in der Regel nicht linear ist.

Eine weitere Frage ist die Sicherheit. Berichte über zwei Todesfälle durch Schlaganfall, die von einigen Forschern auf eine Nebenwirkung des Medikaments zurückgeführt werden, geben Anlass zur Sorge - insbesondere bei Patienten, die nicht sehr krank waren. Bei etwa 20 % der mit Lecanemab behandelten Patienten zeigten sich in den Hirnscans Auffälligkeiten, die auf Schwellungen oder Blutungen hindeuteten - obwohl nur eine Minderheit Symptome zeigte, die mit diesen Veränderungen in Zusammenhang standen.

Ein anderer Skeptiker ist Professor George Perry, Neurobiologe an der Universität von Texas in San Antonio, der sich mit den biochemischen Ursachen des Zelltods bei Alzheimer beschäftigt. "Warum sprechen wir von einem Durchbruch? Ich halte die Studie aus drei Gründen nicht für eine gute Nachricht", sagt er. "Erstens sind zwei Patienten gestorben. Eine von ihnen war offenbar zwei Tage vor ihrem Tod segeln. Sie war nicht besonders krank. Zweitens waren die berichteten Vorteile nicht besser als die von Aricept (auch bekannt als Donepezil, ein älterer Acetylcholinesterase-Hemmer). "Drittens basiert all dies immer noch auf der unbewiesenen Vorstellung, dass Amyloid die Krankheit verursacht." Er glaubt, dass die Dominanz dieser Theorie eine gefährliche Ablenkung gewesen sein könnte.

Die Amyloid-Hypothese ist nicht unumstritten


Mehrere Faktoren werden mit der Zerstörung von Nervenzellen in Verbindung gebracht, die zu den Symptomen der Alzheimer-Krankheit führt. Ein Hauptmerkmal der Krankheit ist die Anhäufung eines Proteins namens Tau im Gehirn, das in den Nervenzellen verklumpt und deren Kommunikationsfähigkeit beeinträchtigt.

Es ist bekannt, dass auch die Gene eine Rolle spielen, denn ein kleiner Teil der Alzheimer-Fälle - etwa 5 Prozent - tritt aufgrund spezifischer Gendefekte bereits in jungen Jahren auf. Auch Infektionen können das Demenzrisiko erhöhen. Ein Teil der Forschung konzentriert sich beispielsweise auf die Rolle von Bakterien, die Zahnfleischerkrankungen verursachen.

Einige Studien haben einen Zusammenhang zwischen der Alzheimer-Krankheit und Schlafstörungen festgestellt. Kürzlich wurde entdeckt, dass schädliche Proteine während des Schlafs durch das glymphatische System, das Abfallbeseitigungssystem des Gehirns, entfernt werden.

Viele Forscher gehen daher davon aus, dass Amyloid nicht der einzige Faktor oder gar die Hauptursache der Krankheit ist.

Lecanemab: im Vergleich sehr teuer


Tatsächlich könnten ältere Medikamente wie Donepezil, die den Patienten eine bescheidene Linderung ihrer Symptome verschaffen, indem sie die Konzentration der Nervenbotenstoffe im Gehirn erhöhen, doppelt so wirksam sein wie Lecanemab - und das zu geringeren Kosten, da sie inzwischen als Generika erhältlich sind. Die gemeinsamen Entwickler von Lecanemab, Eisai und Biogen, erklärten gegenüber dem Magazin Forbes, dass die Kosten für die Hightech-Antikörpertherapie zwischen 9.000 $ (8.439 €) und 35.000 $ (32.792 €) pro Jahr und Person liegen könnten, sofern sie zugelassen wird.

Die Ereignisse ähneln stark denen, die vor etwa anderthalb Jahren bei einem anderen Alzheimer-Medikament zu beobachten waren. Im Juni 2021 genehmigte die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) den Antikörper Aducanumab von Biogen mit der Begründung, dass er Amyloid aus den Gehirnen der Patienten entferne. Biogen konnte auch damals keinen signifikanten klinischen Nutzen oder gar eine statistisch signifikante Verkürzung des Krankheitsverlaufs nachweisen.

Wichtig: frühzeitige Behandlung


Die Amyloid-Hypothese hat starke Befürworter. Einer von ihnen ist Prof. Rudolf Tanzi, Neurologe an der Harvard Medical School. Er entdeckte eine Reihe von Genen, die mit der familiären Frühform der Alzheimer-Krankheit in Verbindung stehen. Defekte Gene führen dazu, dass die Betroffenen früh im Leben große Mengen Amyloid bilden und mit Mitte 50 sterben. Für Tanzi zeigt dies, dass Amyloid ein Schlüsselfaktor bei der Krankheitsentstehung ist.

Vereinfacht ausgedrückt vermutet er, dass große Mengen des Eiweißes Amyloid schließlich Plaques zwischen den Nervenzellen bilden. Diese lösen die Verklumpung des Tau-Proteins aus, das sich häufig in den Gehirnzellen der Patienten findet. Diese Verklumpungen, so Tanzi, sind es, die die körpereigenen Immunzellen dazu veranlassen, mit der Zerstörung von Hirngewebe zu beginnen.

Tanzi glaubt, dass es, wenn die Mikrogliazellen ihre Zerstörungsorgie beginnen, zu spät sein könnte, um den Schaden durch Entfernung der Amyloid-Plaques zu behandeln oder rückgängig zu machen. Er ist überzeugt, dass eine frühzeitige Behandlung - Jahrzehnte vor dem Auftreten von Symptomen - mit Amyloid abbauenden Medikamenten die Lösung ist. "Wenn man morgen alle Amerikaner testen würde, würden 40 Millionen ihren Arzt anrufen und nach einer Immuntherapie fragen", sagt er. Er vergleicht hohe Amyloidwerte mit hohen Cholesterinwerten, die frühzeitig behandelt werden müssen. "Es geht darum, den Patienten frühzeitig sichere und kostengünstige Medikamente zur Verfügung zu stellen", sagt er.

Es bleibt jedoch die schwierige Frage, wie man so viele Menschen testen und mit welchen Medikamenten man sie behandeln kann. Martin Rossor, Professor für klinische Neurologie am Institut für Neurologie am UCL, stimmt zu, dass die Verarbeitung von Amyloid bei der familiären Alzheimer-Krankheit im Frühstadium eine Schlüsselrolle spielt. Es ist jedoch unklar, inwieweit sich diese Rolle auf andere Formen der Alzheimer-Krankheit übertragen lässt.

War Lecanemab erst der Anfang?


Martin Rossor geht davon aus, dass es in den nächsten Jahren nicht nur neue Medikamente geben wird, die Amyloid beseitigen. Er hofft auch auf Medikamente, die auf Tau abzielen, sowie auf Therapien, die die Immunreaktion im Gehirn verändern.

Bis zum Durchbruch der pharmazeutischen Forschung gibt es aber noch andere Probleme zu lösen. Der Fachkräftemangel im Gesundheitssystem führt dazu, dass viele Patienten monatelang auf einen Spezialisten und einen Hirnscan warten. Wenn die Politik nichts unternimmt, wird sich die Lage weiter verschlechtern. Irgendwann könnte die Situation eintreten, dass Menschen auf Wartelisten so lange warten müssen, bis ihre Krankheit zu weit fortgeschritten ist, um ein möglicherweise lebensveränderndes Medikament zu erhalten. Bei Menschen mit fortgeschrittener Krankheit können auch die neuen Antikörper nichts mehr ausrichten. Der gesellschaftliche, politische und wissenschaftliche Kampf gegen die Alzheimer-Krankheit hat also gerade erst begonnen.

Quelle: Lecanemab: Neues Alzheimer-Medikament lässt hoffen

Leseranfragen:
Kathrin Seiler
Mollstrasse 66
55278 Mommenheim

06138 252695
kathrinseiler(at)5x2.de
Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> kathrinseiler << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Artikel-Titel: Weitere News: Lecanemab: Wendepunkt in der Alzheimer-Therapie?

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Deutsche-Politik-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (kathrinseiler) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Deutsche-Politik-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Weitere News: Lecanemab: Wendepunkt in der Alzheimer-Therapie?" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst einloggen oder anmelden


Diese Web-Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Tausende demonstrieren in Berlin für mehr Kita-Plät ...

Tausende demonstrieren in Berlin für mehr Kita-Plät ...
Kolumbien vor der Präsidentenwahl: Der Frieden steh ...

Kolumbien vor der Präsidentenwahl: Der Frieden steh ...
Erdogan ruft Türken zur Stützung der Landeswährung ...

Erdogan ruft Türken zur Stützung der Landeswährung  ...

Alle Web-Video-Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Web-Video-Verzeichnis


Diese Fotos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Deutschland-Brandenburg-Konzentrationslag ...

Gruene-Woche-Berlin-Rundgang-2016-160123- ...

57-Biennale-Venedig-2017-Giardini-Pavillo ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Foto - Galerie


Diese Testberichte bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Rotwein Femar Roma Rosso DOC Der Femar Roma Rosso DOC (0,75L) von Femar Vini Sr, IT-Monte Porzio Catone, Roma, ist einer der besten Rotweine, den man zu seinem Preis bekommt - kaum zu toppen! (Weitere Testberichte zu Le ... (Peter, 07.4.2024)

 REEVA Instant-Nudelgericht RIND GESCHMACK Reeva Instant Nudeln mit BBQ-Rindfleischgeschmack (60g): In nur 5 Minuten fertig – mit 300 ml heißem Wasser übergießen, 5 Minuten ziehen lassen und umrühren. Solide kleine Mahlzeit ... (xyz_101, 04.4.2024)

 Saperavi 2018 - Rotwein aus Russland Saperavi ist eine dunkle Rebsorte aus dem Alasani-Tal in der Region Kachetien in Ost-Georgien. Der russische Saperavi 2018 kommt aus Sennoy im Temryuksky District desKrasnodar Kra ... (HildeBL2022, 20.2.2023)

 Japanische Nudelsuppe Ramen von OYAKATA (Sojasoße) Hier in der Variante mit dem Geschmack von Sojasoße und einer Gemüsemischung aus Schnittlauch, Mais, Karotten und Lauch. Mir hat sie nicht zugesagt - ich fand sie geschmacksarm. ( ... (KlausFPM, 20.2.2023)

 Wesenitz-Bitter - schmackhafter sächsischer Magenbitter Der Sächsischer Magenbitter Wesenitz-Bitter (33%) ist mild und schmackhaft. Der Wesenitz-Bitter wird seit 1906 nach einem überlieferten Rezept in Dürrröhrsdorf hergestellt.

 Maggi - Magic Asia - Noodle Cup Chikcen Taste with Black Pepper & Chili Maggi - Magic Asia - Noodle Cup Chikcen Taste with Black Pepper & Chili ist ein einfach und schnell zubereiteter Nudel-Snack. Wenn es mal schnell gehen soll, durchaus schmackhaft ... (Harald, 16.3.2022)

 Badesalz AntiStress 1300g - Meersalz mit 100% natürlichem ätherischem Rosmarin- & Wacholderöl Das Meersalz verbessert die Hautbeschaffenheit und hat auf den Körper eine positive Wirkung, es versorgt ihn mit notwendigen Makro-und Mikroelementen. Das Badesalz ist reich ... (Bernd-Berlin-13189, 05.5.2021)

 Lamm-Hüfte tiefgefroren aus Neuseeland (Metro) Lamm-Hüfte tiefgefroren aus Neuseeland von der Metro 4 Stück á 175 g Stücke, ohne Fettdeckel, ohne Knochen, aeinzeln vak.-verpackt ca. 700 g Qualität und Geschmac ... (Petra-38-Berlin, 05.5.2021)

 Cerveza Palax – einfach ein gutes Bier Ein Vorteil der Globalisierung ist, du kannst dir Essen und Trinken aus aller Welt zu dir nach Hause kommen lassen. Du warst bei deinem letzten Spanienurlaub von eine bestim ... (Udo van der Ahe, 03.5.2021)

 Greywacke Sauvignon Blanc Marlborough NZL trocken 0,75l Ein trockener Weißwein mit kräftiger gelber Farbe aus Neuseeland, würziger Geschmack mit Fruchtaromen. Er passt sehr gut zu Gerichten mit Meeresfrüchten und zu asiatischen G ... (Heinz-integerBLN, 02.5.2021)

Diese News bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Neue Behandlungsmethoden für die Alzheimer-Krankheit (herrmannanke, 05.07.2023)
Alle derzeitigen Behandlungsmöglichkeiten für Alzheimer betreffen nur leichte Symptome, darunter Probleme mit dem Denken und dem Verstand, aber nicht jeder spricht auf diese Medikamente an. Außerdem haben diese Mittel auch unerwünschte Wirkungen, die nicht immer tolerierbar sind. Bei keiner der derzeit verfügbaren Behandlungen konnte nachgewiesen werden, dass sie das Fortschreiten der Krankheit verzögert oder verhindert. Aber neue Studien weisen den Weg zu mehr Hilfe.

Mit dem Abst ...

 Bluttest erkennt Alzheimer, bevor Symptome auftreten (herrmannanke, 05.07.2023)
Eine neue Studie zeigt, dass ein Bluttest helfen kann, Personen mit Alzheimer-Risiko zu identifizieren, bevor sich Symptome zeigen. Der Bluttest untersucht die Aktivität sternförmiger Gehirnzellen, der so genannten Astrozyten. Nur Patienten, deren Gehirne eine Kombination aus „abnorm reaktiven“ Astrozyten und einer hohen Anhäufung von Amyloid – eines der Proteine, die mit Alzheimer in Verbindung gebracht werden – aufwiesen, entwickelten den Studienergebnissen zufolge später kognitive Symptome de ...

 Lecanemab: Wendepunkt in der Alzheimer-Therapie? (kathrinseiler, 08.03.2023)
Lecanemab ist ein Wirkstoff, der in wissenschaftlichen Studien zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit getestet wurde. In den USA wurde der Wirkstoff am 6. Januar 2023 unter dem Handelsnamen Leqembi vorläufig zugelassen. Einige Experten sehen darin einen Wendepunkt im Kampf gegen Alzheimer, andere sind noch skeptisch.

Die schwierige Suche nach einem Heilmittel


1906 beschrieb Alois Alzheimer erstmals eine "eigentümliche Krankheit", die durch schweren ...

 Umfrage in Deutschland: 90 % der IT-Entscheider setzen auf Flash-basierte Objektspeicher für KI/ ML (prmaximus, 13.07.2021)
Umfrage in Deutschland, Frankreich, Großbritannien: 90 % der IT-Entscheider setzen auf Flash-basierte Objektspeicher für KI/ ML


Bildmaterial: https://a3.ax/ZUVqM


Die rasche Verbreitung von transformativen digitalen Geschäftsinitiativen wie KI, ML, Automatisierung und Analysen ist die treibende Kraft beim Wechsel zu All-Flash-Objektspeichern.

München, Deutschland - 7. Juli 2021: Scalit ...

 Sternerestaurant Le Canard und Norman Etzold gehen neue Wege. (PR-Gateway, 10.08.2020)
Hamburg, 07. August 2020

Die Freude im Frühjahr 2020 war groß: Am 6. März 2020 wurde das Le Canard nouveau unter der Ägide von Sternekoch Norman Etzold mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Das im Juni 2019 gemeinsam gesetzte Ziel von Inhaber Meinhard von Gerkan und Küchenchef Norman Etzold war mit großem Engagement und durch unermüdlichen Einsatz des ganzen Teams erreicht. Doch noch bevor Etzold mit seinem Team und den Gästen auf die Auszeichnung anstoßen konnten, machten die Corona- ...

 Nach Corona: Das Le Canard nouveau ist wieder geöffnet. (PR-Gateway, 15.05.2020)
Küchenchef Norman Etzold begrüßt die Entscheidung des Hamburger Senats.

Hamburg, 15. Mai 2020 - Endlich wieder ins Restaurant, endlich wieder Töpfe auf dem Herd! Das Team des Le Canard nouveau unter der Leitung von Küchenchef Norman Etzold hat die Live-Pressekonferenz des Hamburger Senats am 12. Mai 2020 aufmerksam verfolgt, um zu erfahren, ob die Töpfe endlich wieder auf den Herd und die Tische eingedeckt werden dürfen. Nun ist es soweit und das Restaurant-Team freut sich am 15. und 16. ...

 Sternenstaub an der Elbe - Das Le Canard nouveau Hamburg wird mit einem Michelin Stern ausgezeichnet (PR-Gateway, 03.03.2020)
Hamburg, 3. März 2020 - Riesenfreude an der Elbe und großer Jubel nach dem Live-Streaming der Verleihung auf Facebook: Norman Etzold und sein Team vom Hamburger Fine Dining Restaurant Le Canard nouveau wurden heute vom Guide Michelin mit einem Stern ausgezeichnet. Etzold, gebürtiger Thüringer und bereits in Wien schon einmal mit der Auszeichnung gekürt, übernahm im Januar 2019 die kulinarische Leitung des frisch renovierten Le Canard nouveau in der Elbchaussee und baute das Team für die Wiederer ...

 Alternative Krebstherapie, Borreliose- und Multiple Sklerose-Behandlung (PR-Gateway, 21.02.2020)
Neue Behandlungsmöglichkeiten mit der Insulin-potenzierten Therapie (IPT) und speziellen Vitamin D-3-Derivaten in der Praxisgemeinschaft Baltin & Herwig.

Der Chiemseer Raum in Bayern ist seit Anfang 2020 um eine medizinische Koryphäe reicher: Seit Beginn dieses Jahres arbeitet der renommierte Ganzheitsmediziner Dr. med. Hartmut Baltin in Praxisgemeinschaft mit Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dr. med. Ralf Herwig zusammen. Gemeinsam konnten sie bereits unter Beweis stellen, dass ihre kombinierten ...

 Lösung für sicheren Dateitransfer von FileCap startet auf dem deutschen Markt (PR-Gateway, 08.10.2019)
Dank FileCap sensible Informationen teilen und der DSGVO genügen

FileCap, die Lösung für den sicheren geschäftlichen E-Mail- und Dateitransfer, wird auf der it-sa (8. bis 10. Oktober 2019 in Nürnberg) auf dem deutschen Markt eingeführt. FileCap ermöglicht den Nutzern, große Dateien und E-Mails sicher und einfach mit Kollegen und Kunden auszutauschen. Im Gegensatz zu vielen unsicheren öffentlichen Dateitransfer-Diensten wird der FileCap-Server nicht in einer öffentlichen Cloud gehostet, so ...

 Panasonic setzt auf der ISE 2019 neue Maßstäbe bei 4k und Laserprojektionen (PR-Gateway, 05.02.2019)
Panasonic Business kündigt auf der ISE 2019 die komplette Umstellung seiner Projektoren im hohen Lumenbereich auf Laser an, stellt zwei neue 4k Laserprojektoren vor und präsentiert Erweiterungen seiner 4k Displayserien

Amsterdam/Wiesbaden, 05.02.2019 - Der PT-RQ50K ist der hellste Hochleistungs-Laserprojektor im Portfolio von Panasonic und der weltweit ersten Single-body Laserprojektor mit 50.000 Lumen. Er bietet native 4k Auflösung, vereinfacht Projektorinstallationen enorm und sorgt dur ...

Werbung bei Deutsche-Politik-News.de:



Lecanemab: Wendepunkt in der Alzheimer-Therapie?

 
Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Deutsche-Politik-News.de Spende

Spende für Deutsche-Politik-News.de und weitere Webprojekte von Dr. Harald Hildebrandt

Spende für Deutsche-Politik-News.de und weitere Webprojekte von Dr. Harald Hildebrandt

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! 

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung
Geschenk-Rätsel und Geschenk-Sudoku

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! D-P-N News Empfehlungen
· Suchen im Schwerpunkt Deutsche Politik Infos
· Weitere News von Deutsche-Politik-News


Die meistgelesenen News in der Rubrik Deutsche Politik Infos:
Griechenland hat sich nicht an die eingegangenen Verpflichtungen gehalten - Merkel und Gabriel wollen abwarten / Die Tür bleibt offen!


Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung







Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2014 - 2024 by Deutsche-Politik-News.de.

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keine Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder sonstige Verlinkungen führen.

Die Schlagzeilen der neuesten Artikel können Sie mittels der backend.php auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Deutsche-Politik-News.de / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung - Besucherstatistik / Deutsche Politik, Wirtschaft & Kultur - Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies!

Lecanemab: Wendepunkt in der Alzheimer-Therapie?