News zum Deutschen Bundestag ! Bundestag News zu EU (Europäische Union) / Europa! Europa / EU News zu Großbritannien ! GB News zu Frankreich ! Frankreich News zu Russland ! Russland News zu den USA ! USA News zu China ! China News zu Korea ! Korea News zum Iran ! Iran Alle News bei Deutsche Politik News ! Alle News

 Aktuell & Informativ: Deutsche-Politik-News.de 

Suche auf D-P-N.de:  
   
  Unabhängig: Schlagzeilen & Top-News - nicht nur im Mainstream / Infos & Meinungen zu Politik, Wirtschaft & Kultur!
 Home  Anmelden/Einloggen  DPN-Aktuell DPN-Exklusiv Kolumne Skandale Fakten Themen Top-News Neueste Videos

Deutsche Politik News und Infos: Nachrichten @ Deutsche-Politik-News.de !

Facebook hat gut 60 Mrd. Dollar seines Börsenwerts verloren:
 Deutsche-Politik-News.de ! Top News: Beziehungsstatus von Facebook: Zerrüttet - Mark Zuckerberg hat viel zu spät reagiert und dann das Wesentliche doch nicht gesagt!

Veröffentlicht am Samstag, dem 24. März 2018 @ 10:01:39 auf Deutsche-Politik-News.de

(516 Leser, 0 Kommentare, 2 Bewertungen, Durchschnittsbewertung: 1,00)


Deutsche-Politik-News.de |
Stefan Paravicini zu Facebook und Mark Zuckerberg:

Frankfurt (ots) - Mark Zuckerberg hat eigentlich alles richtig gemacht, als sich der Facebook-Chef am Mittwoch unter anderem in einem Fernsehinterview zu der jüngsten Affäre um den Missbrauch von Nutzerdaten zu Wort gemeldet hat.

Der Firmengründer gestand Fehler ein und kündigte eine rigorose Aufarbeitung der Vorgänge rund um die Datenanalysefirma Cambridge Analytica an, die sich bereits 2015 unerlaubt Zugang zu Daten von mindestens 50 Millionen Facebook-Nutzern verschafft haben soll.

Zuckerberg versprach außerdem, die Datenanfragen von tausenden App-Entwicklern an Facebook zu prüfen, die Hinweise auf weiteren Datenmissbrauch liefern könnten.

Schließlich sicherte er zu, dass der Konzern alle Nutzer informieren werde, deren Daten ohne ihr Einverständnis bei Dritten gelandet sind.

Zu guter Letzt ließ "Zucks" die Bereitschaft erkennen, zum ersten Mal in einer Anhörung vor einem Parlamentsausschuss in Washington Rede und Antwort zu stehen.

Facebook habe bei solchen Anlässen immer die Manager entsandt, die am meisten Expertise mitbrachten. Im vorliegenden Fall sei aber womöglich der CEO gefragt, öffentlich Stellung zu beziehen und Verantwortung zu übernehmen.

Angesprochen auf das Thema Regulierung klickte Zuckerberg ebenfalls den Like-Button. Es gehe nicht um Ja oder Nein, sondern um die Frage, welche Regulierung sinnvoll sei, erklärte er und sprach sich prompt für mehr Transparenz politischer Werbung im Internet aus.

Die Reaktionen auf das "Mea culpa" fielen reserviert aus.

Bei Investoren geriet Facebook erneut unter Druck, nachdem der Konzern seit dem Wochenende gut 60 Mrd. Dollar seines Börsenwerts verloren hatte. Die Ankündigungen des CEO gingen in die richtige Richtung, reichten aber nicht aus, hieß es von Gesetzgebern, die den Facebook-Chef selbst befragen wollen.

Zuckerberg tue so, als hätten die Probleme nur mit betrügerischen App-Entwicklern und Dritten wie Cambridge Analytica zu tun, während interne Probleme ausgeklammert blieben, monieren Experten. Alle haben sie mit ihrer Kritik Recht.

"Es ist kompliziert", können Facebook-Nutzer auf ihrer Profilseite als Beziehungsstatus angeben, wenn es gerade nicht so läuft. Kompliziert war spätestens seit dem Aufkommen von "Fake News" und russischen Bot-Armeen auf dem sozialen Netzwerk auch das Verhältnis von Facebook zu ihren Stakeholdern.

Nach Cambridge Analytica muss die Beziehung mindestens als "zerrüttet" gelten, auch weil Zuckerberg viel zu spät reagiert und dann das Wesentliche doch nicht gesagt hat.

Pressekontakt:

Börsen-Zeitung
Redaktion

Telefon: 069--2732-0
www.boersen-zeitung.de

Original-Content von: Börsen-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kommentar zu Facebook von Stefan Paravicini

(Weitere interessante News & Infos zum Thema "CMS & Blog-Systeme" können hier nachgelesen werden.)

(Videos zum Thema "Facebook" können hier geschaut werden.)

Nach Facebook-Skandal: Razzia bei Cambridge Analytica
(Youtube-Video, faz, Standard-YouTube-Lizenz, 24.03.2018):

Zitat: "Die Londoner Firma Cambridge Analytica verwendete Daten von 50 Millionen Facebook-Mitgliedern, um dem amerikanischen Präsident Donald Trump im Wahlkampf 2016 zu helfen.

© REUTERS, EPA"




Datenskandal bei Facebook: Zuckerberg räumt Fehler ein
(Youtube-Video, faz, Standard-YouTube-Lizenz, 22.03.2018):

Zitat: "Im Skandal um den Datenmissbrauch von bis zu 50 Millionen Nutzern hat sich Facebook-Gründer Mark Zuckerberg erstmals geäußert.

© REUTERS"




Facebook: Datenskandal oder Wahlkampf der Zukunft?
(Youtube-Video, RT Deutsch, Standard-YouTube-Lizenz, 21.03.2018):

Zitat: "Das Datenanalyse-Unternehmen Cambridge Analytica (CA) steht wegen seines Geschäftsmodells in der Kritik.

CA erhebt online persönliche Nutzerdaten und setzt diese ein, um im Wahlkampf ganz gezielt bestimmte Gruppen mit auf sie zugeschnittenen Botschaften anzusprechen.

Zu den Kunden von CA gehörte auch das Wahlkampf-Team von US-Präsident Donald Trump.

Die Quelle der von CA erhobenen Daten ist offenbar Facebook. Die Plattform wird nun kritisiert, die persönlichen Daten seiner User nicht ausreichend geschützt zu haben.

Zur Wahrheit gehört aber auch, dass der Verkauf der Nutzerdaten wohl das eigentliche Kerngeschäft von Facebook ist."




Artikel zitiert aus https://www.presseportal.de/pm/30377/3898715, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes ("eingebettes") Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!

Artikel-Titel: Top News: Beziehungsstatus von Facebook: Zerrüttet - Mark Zuckerberg hat viel zu spät reagiert und dann das Wesentliche doch nicht gesagt!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Deutsche-Politik-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (PressePortal.de) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Deutsche-Politik-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Top News: Beziehungsstatus von Facebook: Zerrüttet - Mark Zuckerberg hat viel zu spät reagiert und dann das Wesentliche doch nicht gesagt!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst einloggen oder anmelden


Diese DPN - Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Tower Bridge London - 27.07.2018 Teil 2

Tower Bridge London - 27.07.2018 Teil 2
Tower Bridge London - 27.07.2018 Teil 1

Tower Bridge London - 27.07.2018 Teil 1
Sky Pod Bar London / 26.07.2018 - 4

Sky Pod Bar London / 26.07.2018 - 4

Waldbrand Schaden - Brandenburg bei Klausdorf - 09.09 ...

Waldbrand Schaden - Brandenburg bei Klausdorf - 09.09 ...
Westminster Abbey - Kirche in London - Innenhof - 26. ...

Westminster Abbey - Kirche in London - Innenhof - 26. ...
Rikschafahrt in London - 25.07.2018

Rikschafahrt in London - 25.07.2018

Alle Youtube DPN-Video Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de DPN-Video Verzeichnis

Diese Web - Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Neonazi- Demo in Potsdam vor dem Justizzentrum

Neonazi- Demo in Potsdam vor dem Justizzentrum
Gerichtsurteil: Wenn der Flug einfach vorverlegt wird

Gerichtsurteil: Wenn der Flug einfach vorverlegt wird
Studium Gartenbau an der Fachhochschule Erfurt

Studium Gartenbau an der Fachhochschule Erfurt

Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Maaßen-Einigung am ...

Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Maaßen-Einigung am  ...
SPD-Chefin Andrea Nahles zum Kompromiss um Causa Maaß ...

SPD-Chefin Andrea Nahles zum Kompromiss um Causa Maaß ...
Umfrage-Schock: CDU in Hessen fällt kurz vor der Wahl ...

Umfrage-Schock: CDU in Hessen fällt kurz vor der Wahl ...

Alle Youtube Web-Video Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Web-Video Verzeichnis

Diese Fotos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Deutschland-Potsdam-Brandenburg-2015-1510 ...

Hamburg-Park-Planten-un-Blomen-Wasserlich ...

Bundesligafussball-Mainz-05-Werder Bremen ...


Alle Fotos bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Foto-Galerie


Beziehungsstatus von Facebook: Zerrüttet - Mark Zuckerberg hat viel zu spät reagiert und dann das Wesentliche doch nicht gesagt!

 
Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Video @ Deutsche-Politik-News.de

Nandus - Mecklenburg-Vorpommern - Herbst 2017 - Teil 4

Nandus - Mecklenburg-Vorpommern - Herbst 2017 - Teil 4

Videos bei Deutsche-Politik-News.de

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Deutschland Foto-Galerie @ D-P-N


Deutschland-Schloss-Bellevue-B ...



Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Video @ Deutsche-Politik-News.de
Australischer Pavillon Biennale Venedig 2017 / Teil 1

Australischer Pavillon Biennale Venedig 2017 / Teil 1

Videos bei Deutsche-Politik-News.de

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! PresseMitteilung veröffentlichen
Freie PresseMitteilungen Freie PresseMitteilungen.de

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung
zooplus h-i-p
Expedia.de ru123

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! D-P-N News Empfehlungen
· hier
· hier
· Donald Trump
· https://www.pressepo...
· http://www.deutsche-...
· Suchen im Schwerpunkt Deutsche Politik News
· Weitere News von Deutsche-Politik-News


Die meistgelesenen News in der Rubrik Top News:
- Griechenland hat sich nicht an die eingegangenen Verpflichtungen gehalten - Merkel und Gabriel wollen abwarten / Die Tür bleibt offen!
- Tarifeinigung bei der Bahn: Sieg für Weselsky - ein Ergebnis, mit dem sich die GDL bei ihren Mitgliedern sehen lassen kann!
- Flüchtlinge kosten jeden Einwohner in NRW knapp drei Euro im Monat: ''Befürchtungen, Flüchtlinge würden unseren Wohlstand oder unseren Sozialstaat gefährden, abwegig''!
- Historiker Heinrich August Winkler im stern: In Griechenland sind Bankrotteure und Hasardeure am Werk / ''Die Währungsunion an sich wird durch einen Austritt eher stabilisiert''!
- Folker Hellmeyer, Chefvolkswirt der Bremer Landesbank: ''Grexit ist politisch nicht gewollt'' / ''Weder vom Internationalen Währungsfonds noch von der Eurogruppe betrieben''!
- Euclid Tsakalotos: Griechenland braucht eine Lösung in der Eurozone / Griechischer Verhandlungsführer hofft auf Kanzlerin Merkel!
- Joachim Rüpppel, Aktionsbündnis gegen AIDS zum Kabinettsbeschluss Bundeshaushalt 2016: Aufstockung der Mittel für Entwicklungszusammenarbeit zu gering!
- Karl Schiewerling, CDU/CSU-Bundestagsfraktion: Arbeitslosenzahlen sinken weiter - Zuwanderer für den Arbeitsmarkt qualifizieren!
- Martin Delius, Untersuchungsausschuss-Vorsitzender, konstatiert beim Großflughafen BER massiven Kontrollverlust: Bereits 2008 Warnungen des Beratungsunternehmens ''Drees&Sommer'' ignoriert!
- Peter Tauber, Generalsekretär der CDU Deutschlands: Währungsunion war Meilenstein auf dem Weg zur deutschen Einheit / EX-Bundeskanzler Helmut Kohl: ''Geburtsstunde eines freien und einigen Deutschlands''!

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 1
Stimmen: 2


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Links
Sparkassen DirektVersicherung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2014 - 2018 by Deutsche-Politik-News.de.

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Die Schlagzeilen der neuesten Artikel können Sie mittels der backend.php oder ultramode.txt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Deutsche-Politik-News.de / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung - Besucherstatistik / Deutsche Politik, Wirtschaft & Kultur

Beziehungsstatus von Facebook: Zerrüttet - Mark Zuckerberg hat viel zu spät reagiert und dann das Wesentliche doch nicht gesagt!